Zu schnell unterwegs: Motorradfahrer verunglückt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Krankenwagen Rettungswagen Symbolbild
Schwer verletzt wurde ein junger Motorradfahrer aus Erkelenz ins Krankenhaus eingeliefert. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit war er gestürzt. Symbolbild: dpa

Simmerath. Immer wieder zeigt sich die Gefahr von überhöhter Geschwindigkeit. Am Dienstagnachmittag traf es einen 23-jährigen Erkelenzer. Der junge Mann war gegen 17.45 Uhr mit dem Motorrad auf der Landesstraße 128 bei Rurberg unterwegs.

Im Gefälle verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte schwer. Der Fahrer liegt seitdem im Krankenhaus. Daher sucht die Polizei nun nach Zeugen, um den Unfall zu rekonstruieren. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0241/957742101 oder 0241/95770 bei der Polizei zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (20)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert