Wirtschaftstag: Und wieder lockt ein schönes Auto

Von: hes
Letzte Aktualisierung:
witag10bild
Große Anziehungskraft übte auch beim Wirtschaftstag 2009 das Bühnenprogramm aus. Die AMU ruft alle Vereine auf, Ideen zu entwickeln und sich kostenlos auf dieser Plattform zu präsentieren. „Warum nicht mal ein Theaterverein mit einem Sketch?!” regte AMU-Geschäftsführerin Sabine Mertens an. Foto: Archiv/Schepp

Imgenbroich. Ganz im Zeichen des Jubiläums stand im September der zehnte Monschauer Wirtschaftstag und war schon deshalb besonders erfolgreich. Geht es nach den Beteiligten, dann wird die elfte Auflage in diesem Jahr dem Vorgänger aber nicht nachstehen.

„Jedes Jahr ein bisschen besser”, hat Werner Krickel, Vorsitzender der ausrichtenden Arbeitsgemeinschaft Monschauer Unternehmer (AMU), den Slogan eines großen deutschen Lebensmittelmarktes auf die Wirtschaftsschau in Imgenbroich umgemünzt.

Und so freuten sich die Organisatoren, bei der ersten Präsentation des Wirtschaftstages 2010 am Diestagmorgen auch im ersten Jahr nach dem Jubiläum einen Pkw als Hauptgewinn der Verlosung und damit als Zugnummer für die Veranstaltung präsentieren zu können. Der chice VW Fox Style läuft erst Anfang Juni vom Band und soll dann noch einmal gesondert vorgestellt werden.

Da der Losverkauf für die Lotterie im vergangenen Jahr in die Sommerferien fiel, möchte man in diesem Jahr schon vor den großen Ferien damit beginnen, die Lose unters Volk zu bringen, kündigte Sabine Mertens an.

Auch sonst ist man bei der AMU stets dankbar für Anregungen und Kritik, viele gute Ideen seien auch schon bei einem ersten Infotermin mit potenziellen Ausstellern notiert worden, so Organisationsschef Rainer Mertens. Mit 80 bis 100 Ausstellern rechnet Mertens, schon kommende Woche flattert allen Monschauer Unternehmen die Einladung zum Mitmachen beim Wirtschaftstag ins Haus, kündigte er an.

Den Auftakt zum Wirtschaftstag wird schon traditionell das „Forum Eifel” bilden, das Thema der Podiumsdiskussion am Freitag, 24. September, im Himo wird lauten: „Bildungszukunft Eifel”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert