Imgenbroich - Wirtschaftstag: Gino Stiel gewinnt einen Kleinwagen

Wirtschaftstag: Gino Stiel gewinnt einen Kleinwagen

Von: P. St.
Letzte Aktualisierung:
15426100.jpg
Aus der Hand von Jochen Huppertz (li.) nahm Gino Stiel jetzt den nagelneuen Ford Ka als Hauptgewinn des Wirtschaftstages in Imgenbroich entgegen. Werner Krickel und Ulrike Call von der AMU freuen sich ebenso wie auch Matthias Warnstädt von der Telis Finanz AG (re.), bei der das Gewinnerlos ausgefüllt wurde (re.) Foto: P. Stollenwerk

Imgenbroich. „Erst habe ich es gar nicht geglaubt als ich aufgerufen wurde, weil ich meinen Namen so undeutlich auf das Los geschrieben hatte, aber dann hat mein Bruder mich aufgefordert, zur Bühne zu gehen.“ Das war dann gleichzeitig der Weg zum Glück, denn in diesem Moment durfte sich Gino Stiel als Besitzer eines nagelneuen Kleinwagens fühlen.

Der 18-jährige junge Mann aus Steckenborn hatte soeben den Hauptgewinn beim Monschauer Wirtschaftstag 2017 abgeräumt, einen Ford „Ka+ Cool&Sound“ in Indic-Blau metallic. Das schicke Gefährt im Wert von 11.000 Euro wurde jetzt vom Veranstalter des Wirtschaftstages, der Arbeitsgemeinschaft Monschauer Unternehmer (AMU), an den Gewinner überreicht.

Gino Stiel, der mit seinem Renault Clio zum Konzener Ford-Autohaus Huppertz, dem diesjährigen Partner der AMU angereist war, wird sein bisheriges Auto nun verkaufen und anschließend auf seinen Hauptgewinn vom 18. Monschauer Wirtschaftstag umsteigen.

Der junge Mann, der als Geselle im väterlichen Malerbetrieb beschäftigt ist, hatte sein Los bei der Aktiengesellschaft „Telis Finanz“ als einem von 80 Ausstellern auf dem Ausstellungsgelände in Imgenbroich ausgefüllt. Teammanager Matthias Warnstädt fehlte bei der Gewinnübergabe selbstverständlich auch nicht. Nachdem Gino Stiel das Los ausgefüllt hatte, fuhr er zunächst einmal nach Aachen, um aber dann wieder pünktlich zur Verlosung in Imgenbroich zu sein. Als ob er eine Vorahnung gehabt hätte, erwies sich diese Entscheidung als goldrichtig. Freudestrahlend nahm er jetzt aus der Hand von Jochen Huppertz vom gleichnamigen Konzener Autohaus symbolisch den Schlüssel für das Gewinnerauto entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert