Nordeifel - Wirtschaft und Arbeit in die Schulen bringen

Wirtschaft und Arbeit in die Schulen bringen

Letzte Aktualisierung:
Unterzeichneten die Lernpartne
Unterzeichneten die Lernpartnerschaft: Firmenchef Georg Weiss (re.) und Schulleiter Wilfried Conventz.

Nordeifel. Für die Schülerzeitung konnte sich Lars so gar nicht begeistern. Seit man dem Computerfreak und seinen Mitschülern zeigt, wie sich eine Zeitung als App oder als E-Paper vermarkten lässt, hat sich die Einstellung des 17-jährigen Schülers, der die Roetgener Privatschule Conventz besucht, allerdings grundlegend geändert.

Ermöglicht hat das die Lernpartnerschaft der Bildungseinrichtung mit der Monschauer Weiss-Druck GmbH & Co. KG im Rahmen der Initiative KURS (Kooperation Unternehmen der Region und Schulen).

Jetzt sitzt Lars in den Räumen des Partnerunternehmens und beschäftigt sich mit der Redaktion der Conventz-Schülerzeitung, erfährt alles über Herstellung und Vertrieb und lernt die Möglichkeiten einer Veröffentlichung über das Internet kennen. „Lernpartnerschaften sind ein gutes Mittel, realistische Berufswahlentscheidungen zu fördern”, sagt Gisbert Kurlfinke von der an der KURS-Initiative beteiligten Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen. „Sie sind aber auch ein Instrument für die Unternehmen, sich in Zeiten des demografischen Wandels Vorteile auf dem Ausbildungsmarkt zu verschaffen.”

Vom Gewinn für beide Seiten ist Peter Jakobs, Kaufmännischer Leiter der Weiss-Druck GmbH, absolut überzeugt: „Die Schüler bekommen wertvolle Einblicke in die verschiedenen Berufe, und die Unternehmen finden frühzeitig den Draht zu potenziellen künftigen Mitarbeitern.”

Den Schulleiter aus Roetgen begeistern indes die Möglichkeiten, die sich durch die Zusammenarbeit auftun: „Wir haben einen Lernpartner gefunden, der das Berufsorientierungsprogramm unserer Schule bereichert”, sagt Wilfried Conventz.

KURS wird von der IHK Aachen, den IHKs Bonn/Rhein-Sieg und Köln sowie der Handwerkskammer zu Köln und der Kölner Bezirksregierung mit dem Ziel betrieben, Wirtschaft und Arbeitswelt ins Klassenzimmer zu bringen. „Wir arbeiten intensiv daran, jeder Schule einen verlässlichen Partner in der Wirtschaft zu vermitteln”, sagt Günther Wasserthal, einer der vier verantwortlichen KURS-Koordinatoren innerhalb der Städteregion Aachen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert