Wildunfälle: Liebestolle Rehe sind unterwegs

Letzte Aktualisierung:
10586174.jpg
Bei den Rehen ist jetzt Paarungszeit: In dieser hormongesteuerten Phase legt das Wild seine Scheu teilweise ab. Foto: Kreisjägerschaft

Nordeifel. Die Kreisjägerschaft Aachen Stadt und Land (KJS) bittet alle Verkehrsteilnehmer, gerade in den kommenden Wochen besonders aufmerksam außerhalb geschlossener Ortschaften zu fahren, um Wildunfälle zu verhindern.

Mitte Juli bis circa Mitte teilweise auch bis Ende August ist die Paarungszeit, genannt Blattzeit, bei den Rehen. In dieser stark hormongesteuerten Phase, zeigt das Rehwild ein verändertes Verhalten. Teilweise werden scheues und vorsichtiges Verhalten abgelegt und es kann zu allen Tageszeiten passieren, das Rehe an Straßenrändern auftauchen oder die Straße überqueren.

Gründe hierfür sind folgende: Dominate Rehböcke vertreiben bei Revierkämpfen schwächere Rivalen und/oder folgen den weiblichen Tieren und bedrängen diese. Dabei wird das sonst an den Tag gelegte vorsichtige Verhalten ausgeblendet. Da jährlich zahlreiche Tiere dem Straßenverkehr zum Opfer fallen, könnte eine erhöhte Aufmerksamkeit dazu beitragen, diese enormen Verluste zu reduzieren, ebenso die Anzahl verunglückter Verkehrsteilnehmer.

Falls es dennoch zu Unfällen mit Wild kommen sollte, weist die Kreisjägerschaft auf die neue Gesetzgebung hin. Demnach ist jeder Fahrzeugführer, der Schalenwild verletzt oder getötet hat, verpflichtet ist, unverzüglich die Polizei zu informieren.

Zudem wird für die Kfz-Versicherung der Nachweis eines Haarwildunfalls benötigt. Außerdem informiert die Polizei dann die zuständigen Jagdaufseher, damit das Tier beseitigt, mit einem entsprechend ausgebildeten Jagdhund gesucht oder falls notwendig von seinen Leiden erlöst werden kann.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert