Wie viele Eifeler Kartkids fahren zur Deutschen Meisterschaft?

Letzte Aktualisierung:
Leon Schmiddem gehört zu den
Leon Schmiddem gehört zu den jüngsten Kart-Hoffnungen des Motor-Sport-Clubs Höfen.

Monschau. Auf dem Schulhof der Hauptschule Monschau findet am Sonntag, 9. September, der 21. ADAC Jugend-Kart-Slalom des MSC Höfen statt. Ab ca. 9.15 Uhr fahren in fünf Altersklassen die Kids und Jugendlichen zwischen acht und 18 Jahren Punkte für die ADAC-Nordrhein Wertung ein.

Im Herbst letzten Jahres waren dort noch die Besten aus ganz Nordrhein-Westfalen unterwegs. Diesmal werden hier die letzten Entscheidungen für die Teilnahme am NRW-Endlauf in Meschede im Sauerland fallen. Und die Kartgruppe des MSC Höfen ist so stark wie nie: Nach dem jetzigen Stand wären gleich sechs Fahrer des Clubs mit in Meschede dabei und könnten sich dort für die DM qualifizieren.

Auch in der Meisterschaft des ADAC Nordrhein sieht es richtig gut aus. Bei den Jüngsten haben Leon Schmiddem und Timea Kaulen dieses Jahr schon die Plätze zwei und drei belegt. Auch Simon Dartenne konnte schon einen Treppchenplatz verzeichnen; ebenfalls mit dabei ist Annika Alzer.

Anika vor Niko und Marco

Bei den Zehn- bis Elfjährigen gibt es mit Anika Pesch eine weitere Siegerin und Zweitplatzierte in der Meisterschaft. Knapp dahinter liegen Nico Wollgarten und Marco Mertens, die auch schon dritte Plätze einfahren konnten. In seinem ersten Jahr fährt Gerrit Schneider aus Eicherscheid sich noch warm und hofft darauf, vorne mit eingreifen zu können.

Im letzten Jahr hat sie an allem teilgenommen, was man sich im Jugend-Kart-Slalom vorstellen kann: Alina Kaulen ist Vizemeister in NRW geworden und belegte Platz fünf bei der Deutschen Meisterschaft. In diesem Jahr waren zwar schon Siege und Podestplätze dabei, aber in der Meisterschaft läuft es nicht ganz rund. Das gilt auch für Niklas Alzer in dieser Altersklasse 3 (Jahrgänge 1999 und 2000). Er hat zwar schon erste und zweite Plätze eingefahren, liegt in der Meisterschaft direkt hinter Alina auf Platz 7.

Noch keinen Sieg eingefahren, aber dafür bei elf Läufen bisher gleich sieben Mal auf dem Podest, hat der Bruder von Alina, Lars Kaulen, in diesem Jahr gestanden und spielt damit bei der Meisterschaft der 14- und 15-Jährigen ganz vorne mit. Er ist zurzeit Zweiter, der Gesamtsieg ist immer noch drin. Auf Platz fünf in dieser Altersklasse mischt auch Tobias Pesch sehr gut mit und konnte schon Podestplätze erringen.

In der Klasse der Ältesten sind noch Enrico Steffens aus Mützenich und Tim Wollgarten dabei. Sie wollen den einen oder anderen Favoriten am Sonntag ärgern.

Auch die Mannschaft des MSC Höfen belegt derzeit Rang zwei beim ADAC Nordrhein. Ein Platz unter den Top Drei soll es am Ende der Saison erstmals für den Eifeler Club gegen die harte Konkurrenz aus dem Aachener, Köln-Bonner und Bergischen Raum werden.

Je nach Wetterlage wird die Veranstaltung mit rund 80 Kartfahrern gegen 17 Uhr zu Ende gehen. Für Interessierte gibt es den ganzen Tag etwas zu sehen, für das leibliche Wohl sorgt die Damentruppe des Vereins wie immer aufs Beste.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert