Wie kommt schnelles Internet nach Roetgen?

Letzte Aktualisierung:

Roetgen. Bernhard Müller, Bürgermeisterkandidat der Grünen für Roetgen, möchte am Dienstag, 1. September, über die Möglichkeiten und Hemmnisse sprechen, Roetgen mit schnellem Internet zu versorgen. Zurzeit läuft des Ausbau im Gebiet „Schachbrett“ in Roetgen.

Die Arbeiten sollen spätestens bis Februar 2016 abgeschlossen sein. Von dem Ausbau profitieren die Anwohner der Straßen Willemslägerweg, Wilhelmstraße(ungerade Hausnummern), obere Kalf- und Neustraße, Grünepleistraße, Buchenhain, Eichenstraße, Ahornweg, Birkenhain, Erlengrund, Im Winkel, und Schleebachstraße (gerade Hausnummern). Im Ortsteil Mulartshütte gibt es noch Verzögerungen beim Ausbau.

Gast des Abends ist der grüne Landtagsabgeordnete Matthi Bolte, netzpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion. Er wird mit den Gästen über die Entwicklungen beim Netzausbau diskutieren und erklären, wie das Land ländliche Gebiete unterstützen will. Bernhard Müller wird aus dem interfraktionellen Arbeitskreis in Roetgen zum Breitbandausbau berichten. Außerdem will er einen Lösungsansatz für die Gemeinde Roetgen vorstellen. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Gasthof Schieren, Faulenbruchstraße 14 in Roetgen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert