Wertungsspiel zum großen Spielmannsfest

Letzte Aktualisierung:
12291483.jpg
In Kalterherberg stellten sich elf Jugendliche der Jury.

Eifel. Das 136. Verbandsfest der vereinigten Spielmannszüge der Nordeifel fand am vergangenen Wochenende in Kalterherberg statt. Den Auftakt zu diesem Fest bildete bereits eine Woche zuvor ein Solistenwertungsspiel, das jungen Musikern die Gelegenheit bot, vor einer kompetenten Jury ihr Können auf Flöte, kleiner Trommel und Xylophon zu beweisen.

Elf Jugendliche stellten sich der Herausforderung und konnten das Publikum und den Preisrichter Jan Reuter mit ihren Leistungen überzeugen. Die Stufen orientieren sich am Alter der Solisten und am Schwierigkeitsgrad der vorgetragenen Musikstücke.

Die Platzierungen: Flöte, Stufe 2: 1. Anne-Sandrine Wattler (Elsenborn), 2. Annika Wirtz, 3. Celine Kurten (beide Hürtgen); Kleine Trommel, Stufe 2: 1. Jonas Kappe (Mützenich), 2. Timo Cremer, 3. Marius Krings (beide Konzen); Flöte, Stufe 3: 1. Esther Schäfer (Elsenborn), 2. Michelle Jansen (Mützenich), 3. Natalie Wenig (Simmerath); Kleine Trommel, Stufe 3: 1. Philip Schröder (Simmerath); Xylophon, Stufe 3: 1. Esther Schäfer (Elsenborn); Kleine Trommel, Stufe 4: 1. Stefan Thoma (Konzen). Über das Verbandsfest werden wir noch berichten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert