Simmerath - Weihnachtsbaum im Buhlert selber schlagen

Weihnachtsbaum im Buhlert selber schlagen

Letzte Aktualisierung:
15857090.jpg
Weihnachtsbäume selber schlagen heißt es am Samstag wieder im Buhlert. Foto: Archiv/P. Stollenwerk

Simmerath. Die Gemeinde Simmerath bietet auch in diesem Jahr den Bürgern und auswärtigen Interessenten wieder die Möglichkeit, aus dem Gemeindewald einen Weihnachtsbaum selber zu schlagen. Diese Aktion findet statt am Samstag, 16. Dezember, in der Zeit von 9 Uhr bis 14 Uhr.

Der Einschlagbereich für alle Baumarten befindet sich im Waldbereich Buhlert an der L 246 zwischen den Ortschaften Strauch und Gerstenhof/Schmidt, gegenüber dem Parkplatz „Im Buhlert”. Die Verkaufsstellen und Parkmöglichkeiten sind durch Hinweisschilder gekennzeichnet.

Angeboten werden Fichten zum Preis von 10 Euro/Stück, Blaufichten zum Preis von 15 Euro/Stück, Edeltannen zum Preis von 20 Euro/Stück, jeweils incl. Netz. Der Einschlag geschieht auf eigene Gefahr. Die zum Verkauf stehenden Bäume sind ohne den Einsatz jeglicher chemischer Spritzmittel herangewachsen. Nähere Auskünfte werden erteilt im Rathaus Simmerath, Zimmer 204, Telefon 02473/607155, oder Zimmer U8, Telefon 02473/607166.

Weitere Informationen zur Weihnachtsbaum-Aktion finden sich auch auf der Internetseite der Gemeinde Simmerath unter www.simmerath.de. Zudem werden an der Verkaufsstelle wiederum durch den Förderverein der Gemeindebücherei Simmerath warme Getränke und Gebäck angeboten.

Für die Kinder besteht die Möglichkeit, Stockbrot zu backen. Der Erlös dieser Aktion kommt dem Förderverein zugute.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert