Weihnachtsbaum auf dem Otto-Junker-Platz Opfer von Vandalismus

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
11448202.jpg
Lichterkette heruntergerissen, Äste abgeknickt: Ortsvorsteher Franz-Josef Hammelstein (l.) und Rolf Drescher vom Ortskartell ärgerten sich über die Täter, die den Weihnachtsbaum auf dem Otto-Junker-Platz erheblich beschädigten. Foto: Hoffmann

Lammersdorf. Nicht gerade begeistert zeigten sich am Mittwochmorgen Lammersdorfs Ortsvorsteher Franz-Josef Hammelstein und Rolf Drescher vom Ortskartell, als sie auf dem Otto-Junker-Platz den dort aufgestellten Weihnachtsbaum in Augenschein nahmen.

Unbekannte hatten einige der am Baum angebrachten Lichterketten heruntergerissen und auf die Fahrbahn des daneben befindlichen Parkplatzes geworfen. Zudem wurden verschiedene Äste des schmucken Baumes abgeknickt und willkürlich über den Platz verteilt.

Durch den nächtlichen Vandalismus entstand erheblicher Sachschaden. Eine Strafanzeige soll gestellt werden. Wer etwas beobachtet hat, kann sich an die beiden Ortsvertreter wenden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert