Weihnachtlich-fulminanter Eifelabend

Letzte Aktualisierung:

Roetgen. Es hat schon Tradition, dass sich „Venns Theater” in Roetgen am 23. Dezember, 20 Uhr in die besinnlichen Tage verabschiedet. Bisher bestritten immer „Die Zwei aus der Eifel” diesen Abend. Nach dem Ende des Duos heißt es in diesem Jahr: „Venn´s Theater” lädt Freunde ein.

Hubert vom Venn hat daher die beiden Eifeler Urgesteine Ralf Kramp und Manfred Lang eingeladen - Motto „Morgen Kinder?.” Was verbindet den Krimiautor Ralf Kramp und den Mundart-Experten Manfred? Genau! Das Thema „Eifel”. Die beiden Herren im besten Alter haben sich mit ihrer bergigen Heimat befasst. „Einer liest und einer trägt vor”, auf dass alle Eifelliebhaber gespannt sein dürfen. Das Duo, im Rheinland durch unzählige Auftritte und Lesungen bestens bekannt, wird sich auf der Bühne gegenseitig die Bälle zuspielen. Man hat sich auf fünf Unterthemen geeinigt: Kindheit, Verwandte, Heimat, Liebe und Jenseits der Legalität.

Der Krimiautor will sogar neue Texte zum Premierenprogramm schreiben, während Lang aus seinem reichen Schatz an „Eefeler Verzällche” und Mundarterklärungen schöpfen wird.

Karten im Vorverkauf gibt es ab sofort in Monschau: Kulturamt des Rathauses und bei der Monschau-Touristik, in Roetgen sind die Karten im „Lesezeichen” sowie in der Roetgen-Therme und in Simmerath in der Buchhandlung Holtmann erhältlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert