WDR zeigt das „Geheimnis Burg Vogelsang“

Letzte Aktualisierung:
9873475.jpg
WDR-Filmpreview einer Dokumentation "Geheimnis Burg Vogelsang" mit Zeitzeugen und über 500 Schülern aus der Region. Foto: Hilgers

Eifel. Im WDR läuft aktuell eine elfteilige Dokumentationsreihe mit dem Titel „Geheimnisvolle Orte“. Die Autoren haben sich auf Spurensuche in die Vergangenheit bestimmter Orte begeben, die für unser Land NRW bedeutsam waren und sind.

Obwohl viele dieser Orte weit über die Grenzen von NRW hinaus bekannt sind, bergen sie viele Geheimnisse. Eine der Dokumentationen trägt den Titel „Geheimnis Burg Vogelsang“ und wird erstmalig Freitagabend von 20.15 bis 21 Uhr im WDR-Fernsehen ausgestrahlt.

Mehr als 800 Schüler erlebten die packende Dokumentation um die wechselvolle Geschichte dieses Ortes und seiner Bewohner am Donnerstag noch vor den Fernsehzuschauern. Die Akademie Vogelsang IP zeigte den Schülern gemeinsam mit dem WDR und der Autorin Judith Völker im Kulturkino Vogelsang IP, wie eine Dokumentation dieser Art entsteht. Die Akteure hinter den Kulissen erläuterten anschaulich, wie eine Recherche abläuft, wie Archivmaterial ausgewählt wird, wie man Zeitzeugen aufspürt und wie die Inhalte medial aufbereitet werden.

Kurz: Wie modernes Geschichtsfernsehen funktioniert. Nach der Erstausstrahlung am Freitag ist die Dokumentation am Samstag, 18. April, von 12.45 bis 13.30 Uhr (WDR) und am Montag, 20. April, von 21.55 bis 22.40 Uhr auf Einsfestival noch einmal zu sehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert