Wasserretter siegen beim Landeswettbewerb

Letzte Aktualisierung:
12172727.jpg
Die Nachwuchs-Wasserretter aus Simmerath und Monschau haben am 41. RescueCup in Rheinberg auf Landesebene ein starke Vorstellung abgegeben.

Nordeifel. Die Nachwuchs-Wasserretter aus Simmerath und Monschau haben am 41. RescueCup in Rheinberg (Niederrhein) teilgenommen. Die tolle Vorbereitung hat sich am Ende ausgezahlt. Das Team der Altersklasse 1 (acht bis zehn Jahre) schloss den Wettbewerb vor den Teams aus Bornheim, Dahlem, Rheinberg und Krefeld als Landessieger ab.

Theresa Voßen, Julia Steffens, Julia Krauthausen, Anas El-Mouzayen, Tim Köper und Justin Förster gewannen zum ersten Mal überhaupt für die Städteregion Aachen einen Landeswettbewerb der Wasserwachtjugend. Das Team der Altersklasse 2 (elf bis 13 Jahre) bestand aus Alissa Müllejans, Julie Simons, Lena Königs, Julian Moll, Patrick von den Driesch und Aaron Nießen. Das Team musste sich nur der Mannschaft aus Dahlem geschlagen geben und wurde vor den Teams aus Rheinberg und Bornheim Vize-Landesmeister.

Vormittags mussten die beiden Teams jeweils sechs Aufgaben aus dem Themenbereich der Ersten Hilfe, Rotkreuz-Wissen, Soziales und Musisch-kulturelles lösen, bevor dann im Nachmittag die Rettungsschwimmwettkämpfe ausgetragen wurden. Im Solvay-Bad mussten die Teams in sechs Schwimmstaffeln ihr Bestes geben. Vorbereitet wurden die zwölf Nachwuchstalente für diesen Wettkampf seit Beginn des Jahres von Kerstin von den Driesch, Rocio Hülshorst, Klaus Krauthausen, Jan Börmann und Jochen Nießen mit Unterstützung des gesamten Trainerteams. Jeden Samstag wurden vormittags Erste-Hilfe-Aufgaben trainiert, bevor es dann ab 13 Uhr ins Simmbad zum Schwimmtraining ging. In den letzten Wochen wurden noch zusätzliche Trainingseinheiten im Vennbad Monschau sowie im Schwimmbad Kreuzau eingelegt.

Die DRK-Wasserwacht in der Nordeifel bietet seit ihrer Gründung im Jahr 2013 schon über 100 Kindern und Jugendlichen ein Zuhause. Dienstags und samstags werden mit den Wasserwachtlern in den Schwimmbädern Monschau und Simmerath neben den klassischen Schwimmstilen auch die besonderen Rettungsschwimmtechniken trainiert. Dieses Training hat sich nun bei diesem tollen Erfolg ausgezahlt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert