Strauch - „Wasser marsch…“ beim Familienfest in der Kletterkiste

„Wasser marsch…“ beim Familienfest in der Kletterkiste

Letzte Aktualisierung:
10358423.jpg
Eine riesige Wasserbahn konnten die Kinder der Straucher Tagesstätte gemeinsam mit ihren Eltern zusammenbauen, der Förderverein hatte die Anschaffung der Wasserrinnen ermöglicht.

Strauch. Zum Abschluss des Jahresprojektes mit dem Thema „Wenn ein Traum Wirklichkeit wird…“ ging für die Kinder der Kita Strauch tatsächlich ein Traum in Erfüllung: Die neue Wasserbahn konnte in Betrieb genommen werden.

Wasser tropft, plätschert, fließt, verwandelt, hat Kraft, versickert, säubert, sprudelt, lässt leben, ist kostbar, ist Energie und lebenswichtig, macht Spaß… wissen die Kleinen und Großen aus der Kita Kletterkiste in Strauch nun aus eigener Erfahrung.

Seit Ostern beschäftigen sie sich mit dem Wasser in seinen vielfältigen Formen und haben gelernt, sorgsam mit dem Wasser umzugehen oder es auch wieder zu benutzen. Säen, Experimentieren, Eiswürfel herstellen, dem Wasserverbrauch auf die Spur kommen beim Händewaschen, Zähneputzen sowie nach dem Toilettengang und letztendlich nur so viel Wasser zu verbrauchen, wie benötigt wird, waren die Schwerpunkte des täglichen Geschehens.

Aktiv fürs Klima

Nicht umsonst nimmt die Kita Kletterkiste an dem dreijährigen Klimaschutz-Projekt der Städteregion Aachen teil, bei dem es darum geht, Kindergarten- und Schulkinder auf dieses Zukunftsthema vorzubereiten und Energiefresser in den Einrichtungen aufzustöbern, ggf. Gewohnheiten zu verändern, energieeffizientes und ressourcensparendes Verhalten Routine werden zu lassen, um die Kinder schlussendlich zu Klimadetektiven zu ernennen.

Am vergangenen Freitag war es soweit, die Kindergartenkinder hatten ihre Eltern und Geschwisterkinder zum Familien-Wasserfest eingeladen und alle Gäste wurden in ihren blauen Outfits bzw. blauen Accessoires herzlich mit dem rhythmischen Lied vom tropfenden Wasserhahn begrüßt.

Nach der Aufforderung „Wasser marsch…!“ konnten die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern ihren Wünschen und Bedürfnissen freien Lauf lassen, so in der Wasser-Farben-Werkstatt, wo mithilfe von Pipetten, Farben gemischt und nuanciert wurden, beim Experimentieren mit Filtertüten, Filzstiften und Wasser, wobei ein bunter Regenbogen entstand, Wassermusik mit unterschiedlich gefüllten Wasserflaschen entstehen zu lassen, einen Wasserfall am Zaun mit leeren Kunststoffdosen und -flaschen zu konstruieren, die selbstgefalteten Schiffe auf dem Wasser schwimmen zu lassen, sich an den Wasserspielen eifrig zu beteiligen wie Angeln, Wasser-Hindernis-Transport und Gegenstände ertasten und sich am Buffet mit Wassermelonen zu erfrischen.

Der Förderverein half

Der Förderverein der Kita Kletterkiste erfüllte sowohl den Kindern als auch dem Kita-Team einen langersehnten Wunsch. In Wert von 2000 Euro wurden Holzwasserrinnen inclusive Abzweigungen angeschafft, aus denen Wasserlandschaften, Wasserfälle mit Auffangmöglichkeiten gebaut und beherzt in Betrieb genommen werden konnten. Dafür gab es zum einen ein Riesen-Dankeschön an den Förderverein und zum anderen an die Elternschaft für deren Mithilfe, Spenden und Mitorganisation. „Es hat richtig Spaß gemacht“, lautete das Resümee vieler Besucher beim Abschied.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert