Simmerath - Warmer Geldregen für die Simmerather Vereine

Warmer Geldregen für die Simmerather Vereine

Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Der Kultur- und Sportausschuss der Gemeinde Simmerath hatte kürzlich über zahlreiche Anträge von kultur- und sportreibenden Vereinen in der Gemeinde Simmerath zu entscheiden. Zudem begrüßte der Ausschuss ein erneutes Ferienprogramm im SimmBad während der Sommerferien 2017.

Im Folgenden die einzelnen Zuschüsse und ihre Verwendung. Bewirtschaftungskosten von Sportheimen und anderen Vereinsstätten:

SC Komet Steckenborn (1351 Euro), RSV Hertha Strauch (1104 Ero), Rurberger SV (1372 Euro), SV Germania Eicherscheid (2086 Euro), TSV Kesternich (1636 Euro), SV Roland Rollesbroich (1456 Euro), TuS Lammersdorf (1510 Euro), Reitverein Kesternich (558 Euro), Reit- und Fahrverein Eicherscheid (801 Euro), Yachtclub Rursee (722 Euro), Tennisclub Blau-Weiß Strauch (668 Euro), Tennisclub Simmerath (481 Euro), Tanzwerkstatt Simmerath (1209 Euro), Modellfluggruppe Kranich (127 Euro), St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rurberg (120 Euro), BMV Strauch für 2014 und 2015 (408 Euro und 447 Euro), Trommler und Pfeiferkorps (TPK) Strauch (359 Euro), Musikverein Rurseeklänge Woffelsbach (256 Euro), Verein für Heimatgeschichte und Dorfkultur, Bauernmuseum Lammersdorf (800 Euro), Orstkartell Steckenborn für Dorfmuseum (200 Euro).

Zuschüsse zu Anschaffungen von Sportvereinen: TuS Lammersdorf (168 Euro), Hansa Simmerath (300 Euro), Reit- und Fahrverein Eicherscheid (236 Euro).

Mittel für Sonderveranstaltungen

Zuschüsse von jeweils 150 Euro zu überörtlichen Veranstaltungen gingen an folgende Sportvereine: Germania Eicherscheid (Internationaler Volkslauf und Halbmarathon sowie Nordeifel-Radtour), Rursee-Marathon e. V. (Rursee-Marathon), Komet Steckenborn (Laufveranstaltungen Enorm in Form und Lichterlauf sowie Wandertag der Städteregion), Hansa Simmerath (Mailauf), Reit- und Fahrverein Eicherscheid (Sommerturnier sowie Kutschturnier mit Kaltblutfestival), Reitverein Kesternich (Dressurturnier).

Zuschüsse von jeweils 150 Euro zu Karnevalsumzügen gingen an folgende Karnevalsgesellschaften: KG Sonnenfunken Simmerath, KG Kester Lehmschwalbe, KG Klev Botze Rollesbroich, Karnevalsfreunde Lammersdorf

Zuschüsse von jeweils 150 Euro zu überörtlichen Veranstaltungen gingen weiterhin an folgende kulturellen Vereine: St. Michael Schützenbruderschaft Dedenborn (Gemeindeschützenfest), St. Johannes Schützenbruderschaft Lammersdorf (Bezirksschützenfest), TPK Strauch (Erntedankfest), Musikverein Rurseeklänge Woffelsbach (Simmerather Musiktage).

Zuschüsse zu Anschaffungen von kulturellen Vereine wurden wie folgt vergeben: Musikverein Allzeit Fröhlich Dedenborn (82 Euro), St. Hubertus Schützenbruderschaft Kesternich (141 Euro), TPK Kesternich (300 Euro), BMV Strauch (244 Euro), Kammermusikkreis Simmerath (127 Euro), Förderverein Kirchenchor St. Johannes der Täufer Lammersdorf , TPK Strauch (300 Euro), Musikverein Melano Steckenborn (300 Euro), Musikverein Rurseeklänge Woffelsbach (273 Euro), Musikverein Harmonie Rollesbroich (300 Euro), TPK Eicherscheid (300 Euro), Musikverein Heimat-Echo Steckenborn (300 Euro), Blasmusik Hansa Simmerath (123 Euro), Musikverein Diana Kesternich (6 Euro).

Sonstige Zuschüsse: Hansa Simmerath für Trinkwasser-Hausanschluss am Kunstrasenplatz (2009 Euro) und für die Förderung der Jugendarbeit (400 Euro), TuS Lammersdorf für Materialkosten zur Erneuerung der Barriere um den Sportplatz (2403 Euro), Reit- und Fahrverein Eicherscheid für Pflegemaßnahmen (300 Euro), Förderverein Kirchenchor St. Matthias Strauch für 125. Jubiläum (150 Euro).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert