Wanderung mit Andacht nach Reinartzhof

Letzte Aktualisierung:

Roetgen/Raeren. Wie jedes Jahr organisieren die Pfadfinder Raeren eine Wanderung nach Reinartzhof mit anschließender Andacht und kleiner Stärkung.

Anders als in den vergangenen Jahren jedoch wird diese nicht mehr am Pfingstmontag, sondern bereits am kommenden verlängerten Wochenende, am Montag (Feiertag), 1. Mai stattfinden. Neben einer Kinderanimation auf Reinartzhof wird nun auch die Möglichkeit geboten, die Strecke ab Schwerzfeld in der Gruppe zurückzulegen.

In der Einladung dazu heißt es: „Genießen Sie mit Freunden und Familie zu Fuß oder auf dem Fahrrad die Schönheit des Hohen Venns. Unterwegs werden Sie eingeladen, an einigen Schildern einen Moment inne zu halten und den dort aufgeführten Gedanken zu folgen.

Ziel ist die Kapelle von Reinartzhof, die von den Pfadfindern in dem 1961 aufgegebenen Weiler errichtet worden ist. Auch in diesem Jahr sind alle wieder einladen, am Montag, 1. Mai nach Reinartzhof zu wandern, oder zu radeln, die Stille und Schönheit der Natur zu genießen. Nach der Andacht können Sie sich in gemütlicher Runde mit Getränken und Raerener Kranz für den Rückweg stärken.“

Der Erlös kommt über die Anonyme Hilfe Raeren VoG Bedürftigen zugute. Die Andacht beginnt um 15.30 Uhr, Start zur gemeinsamen Wanderung ist um 14.30 Uhr ab Schwerzfeld. Reinartzhof ist nur zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen, über befestigte und beschilderte Waldwege, ab Schwerzfeld, Schwerzfelder Straße Höhe Haus Nr. 150 in Roetgen (etwa 2,5 Kilometer und 30 Minuten zu Fuß), ab Petergensfeld, Wesertalstraße 13, Raeren (B), (5,7 Kilometer, 75 Minuten zu Fuß), ab Vennkreuz, Kreuzung Vennstraße/Waldstraße, Raeren (B), (5,4 Kilometer, 75 Min zu Fuß).

Für den Fahrdienst zur Kapelle wird um Anmeldung bis zum 28. April unter Telefon 0032-497-541406 (aus dem deutschen Netz) oder per E-Mail: christoph.heeren@gmail.com gebeten. Informationen im Internet unter www.reinartzhof.pfadfinder-raeren.be.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert