Walderlebnistage: Tiere, Teufel und die Tiefen der Talsperre

Letzte Aktualisierung:
Wald
Ein Auflug in den Wald ist immer lohnenswert - für die ganze Familie. Symbolbild: dpa

Nordeifel. Auch in der letzten Ferienwoche gibt es für Familien mit Kindern noch mal die Möglichkeit, sich dem Förster Jörg Melchior auf seinen Pirschgängen durch den Simmerather Gemeindewald anzuschließen.

Ausgebucht sind die Veranstaltungen zu den Themen „Schnitzen“ und „Grünes zum Essen und Heilen“. Hier sind ebenfalls auch die zusätzlichen Termine am Nachmittag voll, aber freie Plätze gibt es noch.

Zum Beispiel bei der zusätzlichen Veranstaltung zum Thema „Tiere der Nordeifel“ am Donnerstag, 29. August, von 13 bis 16 Uhr, oder auch bei der ganztägigen Talsperrenwanderung am Freitag, 30. August, von 10 bis 16 Uhr. Diese Wanderung führt Interessierte aller Altersgruppen zur Kalltalsperre.

Ein Höhepunkt dieser Wanderung ist der Einstieg in die Staumauer der Talsperre. Der Talsperrenwart des Wasserverbandes Eifel-Rur gewährt einen Einblick in den Betrieb und gibt Auskunft zur Trinkwasserversorgung.

Ebenfalls sind für die Veranstaltungen am Sonntag, 1. September, noch Plätze frei. Von 10 bis 13 Uhr lautet das Thema „Teufel, Wichtel, Zauberer“ und von 14 bis 17 Uhr heißt es „Wald Querbeet“. Dafür können noch Anmeldungen angenommen werden.

Kinder (ab 5 Jahren) mit Eltern sind herzlich willkommen. Alle Tourangebote sind kostenfrei. Informationen und Anmeldung bitte über die Gemeindeverwaltung Simmerath, Telefon 02473/607-159, oder per E-Mail an brigitte.jansen@gemeinde.simmerath.de

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert