Rott - Vorweihnachtliche Bescherung: Preisübergabe in Sparkasse Rott

Vorweihnachtliche Bescherung: Preisübergabe in Sparkasse Rott

Von: heg
Letzte Aktualisierung:
13702435.jpg
Die glücklichen Gewinner des Schätzspiels anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Sparkasse in Rott waren Helene Schultes, Irene Kühnast und Willy Gerhards (vorne v. l.). Die Preise überreichten Andreas Jansen und Nicole Bonné von der Geschäftsstelle sowie Gebietsdirektor Andreas Kreitz (hinten v. l.). Foto: Helga Giesen

Rott. Eine vorweihnachtliche Bescherung erlebten jetzt drei Kunden der Sparkassen-Geschäftsstelle in Rott. Sie waren die glücklichen Gewinner eines Schätzspiels, das das Institut während einer Jubiläumswoche zum 40-jährigen Bestehen der Rotter Filiale veranstaltet hatte.

Zur Preisübergabe begrüßten Geschäftsstellenleiter Andreas Jansen und Mitarbeiterin Nicole Bonné sowie Andreas Kreitz, Direktor für das Gebiet Aachen-Süd/Nordeifel, die drei Preisträger mit einem Umtrunk in der Geschäftsstelle an der Quirinusstraße.

Geschäftsstellenleiter Andreas Jansen blickte zurück auf die Jubiläumswoche vom 12. bis 16. Dezember, die zahlreiche Kunden in „ihre“ Sparkasse vor Ort geführt hatte. Dort erwarteten sie kleine Präsente wie Weihnachtssterne für die Erwachsenen und Süßigkeiten für die Kinder sowie die Teilnahme am Gewinnspiel. Es galt die Frage zu beantworten, wie viele Miniaturautos sich in einem Glas befanden. Bei drei gleichen passenden Antworten musste das Los entscheiden.

Den ersten Platz, verbunden mit einem Geldpreis von 300 Euro, belegte Irene Kühnast. Dazu gab es noch einen Blumenstrauß von Gebietsdirektor Andreas Kreitz. Den mit 200 Euro dotierten zweiten Platz belegte Helene Schultes und Willy Gerhards konnte sich noch über 100 Euro freuen.

Die Jubiläumswoche war nicht die einzige Aktion, mit der die Sparkasse ihre 40-jährige Präsenz in Rott feierte. Bereits im Sommer hatte man alle Senioren des Ortes zu einer Ausflugsfahrt an den Rursee und nach Monschau eingeladen. Das sei eine tolle Sache gewesen, sagten die Gewinner, die gerne auf diese Veranstaltung zurück blickten.

Am 24. Juni 1976 hatte die damalige Kreissparkasse Aachen ihre neue Geschäftsstelle an der Quirinusstraße, gleich neben der Kirche, in Rott eröffnet, wo sie noch heute ansässig ist. Das Gebäude wurde mehrfach umgebaut und erweitert, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, zuletzt 2011.

Zwar wurden die Geschäftszeiten inzwischen eingeschränkt und mit der Geschäftsstelle in Lammersdorf geteilt, doch es werde in beiden Orten eine große Kundennähe mit schneller Erreichbarkeit und einem umfangreichen Leistungsspektrum geboten. „Das soll auch so bleiben“, versprach das Sparkassen-Team. „Wir bleiben mit unseren Geschäftsstellen in der Fläche präsent und haben trotzdem noch etwas, wie zum Beispiel unsere Jubiläumsveranstaltungen, für unsere Kunden übrig“, sagte Kreitz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert