Vortrag über den Tuchmacherstandort Grünental

Letzte Aktualisierung:
12037845.jpg
Otto Drosson aus Imgenbroich wird ab 16 Uhr einen Vortrag zur Geschichte des ehemaligen Tuchmacherstandortes Grünental halten.

Monschau. Der Geschichtsverein des Monschauer Landes lädt für Samstag, 9. April, zur Jahreshauptversammlung ein, die in diesem Jahr in Huppenbroich stattfinden wird. Nach der eigentlichen Versammlung ist ab 16 Uhr ein öffentlicher Vortrag über den früheren Tuchmacherstandort Grünental geplant, der Eintritt ist frei.

Tagungsort ist die Gaststätte „Zur Alten Post“, Weiherstraße 15. Beginn ist um 15 Uhr. In diesem Jahr steht neben den üblichen Regularien auch die Neuwahl des Vorstandes für die Zeit bis 2020 auf der Tagesordnung. Da mehrere verdiente Mitglieder des bisherigen Vorstandes nicht mehr kandidieren, wird es zwangsläufig zu einigen Veränderungen im Vorstand kommen.

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung wird Otto Drosson aus Imgenbroich ab 16 Uhr einen Vortrag zur Geschichte des ehemaligen Tuchmacherstandortes Grünental halten. Den Anfang in Grünental hatte 1763 eine Walkmühle von Peter Offermann gemacht. Wegen Wassermangels auf der Höhe folgten weitere Betriebe der Familie Offermann aus Imgenbroich in das Rurtal.

Nachdem die ursprüngliche Rolle des Platzes als Produktionsstandort der Imgenbroich-Monschauer Tuchmacherei zu Ende gegangen war, wurde in dem verbliebenen letzten Gebäude mehrere Jahrzehnte lang das Gasthaus „Grünental“ als beliebter Ausflugsort betrieben.

Nach langem Leerstand steht das letzte noch bestehende Gebäude der Öffentlichkeit seit 2015 wieder als Café zur Verfügung. Derzeit planen die Eigentümer auf dem Gelände den Bau einer Kurklinik.

Zu dem Vortrag sind alle interessierten Personen herzlich eingeladen, eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert