Simmerath - Volkshochschule stark gefragt

Volkshochschule stark gefragt

Von: P. St.
Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Die Volkshochschule Südkreis Aachen, zuständig für die Kommunen Monschau, Roetgen und Simmerath, kann einen guten Start nach dem ersten Halbjahr 2013 verzeichnen. Insgesamt wurden im ersten Semester 1915 Unterrichtsstunden absolviert, berichtete jetzt VHS-Leiterin Hubertine Peters der Verbandsversammlung des VHS-Zweckverbandes, die im Rathaus Simmerath stattfand.

Wegen des großen Bedarfs wurden sogar neun zusätzliche Kurse (vier davon allein für den Themenbereich EDV) in das Programm aufgenommen. EDV-Angebote, insbesondere für Senioren, gehören zu den am stärksten nachgefragten Kursen bei der VHS.

Das Programm für das zweite Semester erscheint am 4. September. Das Kursangebot wird inzwischen in optisch attraktiver Druckform präsentiert, was sowohl bei den Teilnehmern wie auch beim Verband auf positive Resonanz stieß. Insgesamt sind im relativ kurzen zweiten Semester 3108 Unterrichtsstunden vorgesehen. In Monschau sind 1108 Stunden, in Simmerath 1079 Stunden und Roetgen 921 Stunden vorgesehen.

3890 Stunden im Jahr 2012

Es wurden einige neue Angebote eingeschoben, und auch der anhaltend starken Nachfrage nach EDV-Kursen soll wieder Rechnung getragen werden.

Vorgelegt wurde auch die Bilanz für das VHS-Jahr 2012. Demnach wurden im Verbandsgebiet insgesamt 3890 Unterrichtsstunden abgehalten. Die im Weiterbildungsgesetz vorgeschriebene Mindeststundenzahl von 3200 wurde damit deutlich überschritten.

Die Statistik 2012 sorgte in der Verbandsversammlung kurzfristig für Irritation, weil für die Gemeinde Simmerath ein massiver Stundenausfall und für Roetgen eine enorme Zunahme im Bereich von jeweils rund 50 Prozent aufgelistet worden war. Hier täuschten allerdings die Zahlen, da das Jahres soll der Stunden nach Einwohner-Proporz aufgestellt worden war.

Dieses Zahl ist zwar für die Umlage-Kalkulation der drei Kommunen von Bedeutung, verzerrt aber das Bild das tatsächlich abgehaltenen Stunden. Bei der nächsten Verbandsversammlung sollen dann wieder aussagefähigere Zahlen zur Kursbelegung vorgelegt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert