Vogelsang - Vogelsang startet mit neuen Angeboten

Vogelsang startet mit neuen Angeboten

Letzte Aktualisierung:

Vogelsang. Am Osterwochenende startete Vogelsang ip in die neue Saison und hält neue Angebote bereit. Dazu gehören beispielsweise eine „Baustellenführung” und eine Pedelec-Leihstation.

Mit zunächst vier Fährrädern mit Hilfsmotoren, die ihre Leistung zur Tretkraft hinzugeben, startet Vogelsang ip eine Leihstation, die Gäste nach einer Beratung im Besucherzentrum mieten und das umfangreiche Radwegenetz der Region nationalparkverträglich genießen können.

In den nächsten Jahren wird sich auf dem Vogelsang-Gelände viel tun. Das Forum Vogelsang wird um- und ausgebaut. Etwa 2013 wird das regional bedeutendste Ausstellungs- und Bildungszentrum als wichtige touristische Anlaufstelle fertig gestellt sein. Auch wenn rund um das Forum erst im kommenden Jahr kräftig gebaut werden wird, starten bereits an jetzt jeden Sonn- und Feiertag (14 Uhr) ständig aktualisierte „Baustellenführungen”. Ihr Motto: „Die Zukunft hat begonnen”.

Zum Preis von fümf Euro können Gäste 90 Minuten alles über die laufenden Planungen für den Umbau des Forum Vogelsang erfahren und Räumlichkeiten besichtigen, die in Kürze ihr Aussehen verändern werden und sonst nicht zu sehen sind. Für Kinder bis 12 Jahren ist das Angebot kostenfrei.

Wer wieder den wundervollen Ausblick über den Nationalpark und Vogelsang genießen möchte, kann täglich um 13 Uhr für drei Euro die 172 Stufen auf den Turm steigen. Kindern bis sechs Jahre ist der Aufstieg leider nicht möglich. Samstags, sonntags und an Feiertagen sind Aufstiege zu jeder vollen Stunde zwischen 12 bis 16 Uhr möglich.

Unverändert im Angebot sind die täglichen Führungen um 14 Uhr sowie Sonn- und Feiertags zusätzlich um 11 Uhr; sie kosten 5 Euro. Die Vogelsang-Referenten bieten Einblicke in Historie, Architektur, denkmalgeschützte Gebäude und die Entwicklung Vogelsangs.

Im September 2009 wurde die Victor-Neels-Brücke über den Urftsee eröffnet. Seit Ostern ist die Brücke nach kleinen Arbeiten und kurzzeitigen Sperrungen jetzt wieder geöffnet. Dann steht einer Rundwanderung ab Vogelsang nichts mehr im Wege.

Ab 2. April verkehrt jetzt täglich durchgehend die Nationalpark-Linie 63 des AVV zwischen Aachen und Vogelsang. Nähere Informationen und die neuen Fahrpläne hält der AVV auf seiner Internetseite www.avv.de bereit. Die übrigen Busverbindungen, beispielsweise mit dem Nationalparkshuttle ab Bahnhof Kall, sind unverändert. Informationen hierzu gibt es unter www.vrsinfo.de

Das Besucherzentrum mit Gastronomie ist unverändert täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Aktuelle Informationen über vogelsang ip und Veranstaltungshinweise wie beispielsweise zu Fledermausexkursionen, Sportissimo.2010, Open Air Kino „Das weiße Band„”, dem Sterngucker-Angebot „Himmelsstunden” und der Ausstellung „Ferien im Dritten Reich” finden Interessierte
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert