Viele neue Bestzeiten aufgestellt

Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Die Schwimmer der Hansa Simmerath haben am 20. Kinderclubvergleichskampf in Brand teilgenommen. Für viele junge Aktive der Hansa war dies der erste Schwimmwettbewerb.

An diesem Tag nahmen teil: Joshua Dragas, Joel Gelen, Patrick Hahn, Nico Jansen, Lasse Junker, Ilka Linscheidt, Chiara Schäffner, David Schröder und Jana Stollenwerk. Betreut wurde die Mannschaft von Stefan Junker, Elke Löhr und Celina Schalloer.

Außerdem starteten die Hansa-Schwimmer beim 33. Clubvergleichskampf. Anke Braun sicherte sich über fünf Strecken Platzierungen im sehr guten Mittelfeld. Celina Schalloer konnte sich gleich vier erste Plätze auf dem Treppchen sichern (100-m-Freistil, 100-m-Brust, 100-m-Rücken und 200-m-Lagen) und stellte gleichzeitig noch zwei neue persönliche Bestzeiten auf.

Auch Daniel Kaulen belegte über 100-m-Brust den ersten Platz und sicherte sich über 100-m-Freistil den zweiten Platz. Florian Müller startete an diesem Tag in fünf Disziplinen und sicherte sich mit einer neuen persönlichen Bestzeit über 100-m-Brust den ersten Platz. Über 200-m-Lagen wurde er Zweiter und Dritter über 100-m-Freistil und Schmetterling.

Jan Heimberger erreichte über 100-m-Freistil den zweiten Platz und stellte eine neue Saisonbestzeit auf. Kyra Körner konnte sich über 100-m-Brust auf den dritten Platz vorkämpfen, ebenfalls mit einer persönlichen Bestzeit. Melissa Cerit startete das erste Mal und konnte sich gute Platzierungen im Mittelfeld sichern.

Niclas Lux erreichte über 100-m-Freistil und 100-m-Rücken den dritten Platz. Ebenfalls erfolgreich war Sebastian Mießeler, der über 200-m-Lagen den ersten Platz erreichte und über 100-m-Brust den dritten Platz. Zwei Staffeln in der Besetzung mit Florian Müller, Celina Schalloer, Daniel Kaulen und Jan Heimberger erreichten über 4x50-m-Schmetterling den ersten Platz und über 4x50-m-Freistil den zweiten Platz. Als Trainer waren Anja Schalloer und Elke Braun im Einsatz. Als Kampfrichter unterstützte Till Deutz die Mannschaft.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert