Roetgen - Viel neuer Wind für die Musikvereinigung Roetgen

Viel neuer Wind für die Musikvereinigung Roetgen

Letzte Aktualisierung:
15796413.jpg
Die Musikvereinigung Roetgen blickte bei der Jahreshauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Foto: Carina Wilms

Roetgen. Bei der diesjährigen Generalversammlung konnte die Musikvereinigung Roetgen auf ein erfolgreiches und abwechslungsreiches Vereinsjahr zurückblicken. Der amtierende Vorstand wurde für seine hervorragende Arbeit im vergangenen Jahr gewürdigt.

Gottfried Lauscher gab nach langjähriger engagierter Tätigkeit als Geschäftsführer diesen Posten ab, und Lothar Peters wurde zu seinem Nachfolger gewählt. Auch Manfred Reinartz, der das Orchester 23 Jahre mit außerordentlichem Einsatz geleitet hat, wird sein Amt in diesem Jahr niederlegen. Ab Januar gibt er den Taktstock an das künftige Dirigententeam Christian Reinartz und Markus Johnen weiter.

Nachwuchs immer willkommen

Zurzeit befinden sich 26 junge Menschen in der Instrumentalausbildung. Kinder und Jugendliche, die gerne die musikalischen Grundlagen beim Blockflötenspiel oder ein weiterführendes Instrument erlernen möchten, können sich gerne an die beiden Jugendbetreuer Rebecca Emonds und Anna Offermanns wenden. Junge, motivierte Musiker können ihre Fähigkeiten im Schülerorchester (Leitung Jacqueline und Hendrik Schlüper) und/oder im Jugendorchester (Leitung Lisa Löhrer) weiter verfestigen.

In diesem Jahr wurden alle Mitglieder mit einer schwarzen Softshell-Jacke mit dem Vereinslogo ausgestattet. Im neuen Outfit kann sich die Musikvereinigung nun bei legeren Anlässen wie Sternmärschen und anderem zeigen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert