Verdienstorden für Stefan Hunds

Von: der
Letzte Aktualisierung:
13967319.jpg
„Echte Frönnde stönt zesamme“: Frank Kühnel, neuer Ordensträger Stefan Hunds, Präsident Rainer Hütten (v. l.). Foto: G. Sander

Roetgen. Wenn die KG Roetgen zur Prinzenproklamation einlädt, kommt für den Vorsitzenden Frank Kühnel auch die ideale Gelegenheit, um verdiente Persönlichkeiten der KG zu ehren und mit einem Sonderorden zu dekorieren.

Am Samstag hatte er sich etwas Besonderes einfallen lassen und mit Stefan Hunds einen Mann auserkoren, der stets hinter den Kulissen im Verborgenen arbeitet und dafür Sorge trägt, dass die Karnevalsabende „gut über die Bühne gehen“.

Die närrische Laufbahn des neuen Trägers des Verdienstordens begann 2002 mit dem Eintritt in die KG. Seit 2005 ist Stefan Hunds aktiver Karnevalist und rief im gleichen Jahr die Freie Garde mit ins Leben. Im Vorstand, als Programmgestalter wie auch als Prinzen- und Kinderprinzenmacher (bis heute) erwarb er sich Verdienste. 2015 hatte der Ordensträger erstmals ein Dreigestirn aus dem Ärmel geschüttelt.

Er beschaffe Sponsoren, gestalte den Rosenmontagszug mit und organisiere Wurfmaterial. Frank Kühnel: „Er ist einer, den sich wohl jeder Verein in seinen Reihen wünschen würde, denn er hilft immer dort, wo er kann und wo er gebraucht wird.“

Völlig überrascht schien Stefan Hunds ob dieser Ehrung, und bescheiden, wie er nun mal ist, ließ er sich gerne diese schöne Auszeichnung aushändigen, um dann rasch wieder seiner Arbeit nachgehen zu können. „Ich kann es nicht glauben“, meinte er spontan.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert