Mützenich - Verbandsfest ein großer Erfolg, viele neue Mitglieder kamen hinzu

Verbandsfest ein großer Erfolg, viele neue Mitglieder kamen hinzu

Letzte Aktualisierung:

Mützenich. Die alljährliche Generalversammlung des Trommler- und Pfeiferkorps Mützenich fand am Freitag, 17. November, statt. Hierzu waren alle Aktiven-, Inaktiven- und Ehrenmitglieder eingeladen. Die zahlreich erschienenen Spielleute wurden von Marco Ruland, dem Ersten Vorsitzenden, begrüßt.

Es wurde dem verstorbenen Ehrenkorpsführer und Ehrenmitglied Karl-Heinz Weishaupt mit einer Schweigeminute gedacht, der im vergangenen Jahr verstarb.

Im Anschluss übernahm Gerd Völl mit dem Bericht des Spielleiterteams das Wort. Hier wurde das Jahr aus Sicht der musikalischen Leitung rekapituliert. Besonders hervorgehoben wurde die Nachwuchsförderung. Derzeit werden im Verein sechs Flötistinnen und vier Trommler ausgebildet.

Probenwochenende

Im Jahr 2018 wird der Verein wieder mit allen aktiven Spielleuten ein Probenwochenende abhalten, um neue Musikstücke zu erlernen und die musikalische Weiterentwicklung zu fördern. Hier steht aber nicht nur die Musik im Vordergrund, sondern auch die Pflege der guten Kameradschaft im Verein, die immer schon einen großen Stellenwert hat.

Im Protokollbericht wurden Auftritte und Termine des letzten Jahres hervorgehoben, so zum Beispiel der Auftritt beim Jubiläum der Sparkasse in Mützenich und das erfolgreiche Verbandsfest im Mai.

Ein weiteres Ereignis war der „E“-Lehrgang, an dem die Auszubildenden Sabrin Chebill (Flöte), Jonas Gillessen (Trommel), Jonas Kappe (Trommel), Christian Classen (Trommel) und Tobias Kell (Trommel) erfolgreich teilgenommen haben.

Außerdem gab es in diesem Jahr zahlreiche Vereinsbeitritte aktiver sowie inaktiver Mitglieder.

Das 138. Verbandsfest in Mützenich im ausklingenden Jahr war das allumfassende Thema des Abends. Die Versammlung war sich darüber einig, dass das ganze Wochenende ein voller Erfolg war. Hierfür war die gewissenhafte und frühzeitige Planung, die bereits im Februar 2016 begann, sowie das enorme Engagement des Vorstandes und aller Vereinsmitglieder verantwortlich.

Sponsoren und Freunde

Viele Sponsoren und Freunde des Vereins machten mit ihren Mühen dieses Fest unvergesslich, für das der Verein viele Aktivitäten der Planung wegen unterordnete. Die „Kölsche Nacht“ mit früh ausverkauftem Zelt sowie der gelungene Sternmarsch unter reger Beteilung der Dorfbevölkerung und der sonntägliche Festzug mit Bewertung spiegelten dies wieder.

Des Weiteren wurde nochmals auf den um eine Woche vorverlegten Termin für den kommenden Kameradschaftsabend des Vereins hingewiesen.

Zum Schluss wurde Andreas Löhner für seine langjährige Tätigkeit als Kassierer der Kirmes GbR geehrt. Ebenso Walter Carl für seine Tätigkeit als Kontoverwalter des Übungsraums der Vereine in Mützenich (Aalt Scholl) seit dessen Bestehen (1986).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert