Vennlauf und run4school als Familienerlebnis am letzten Maisamstag

Letzte Aktualisierung:
14525070.jpg
Der run4school wird beim 39. Vennlauf auch wieder viele junge Sportler auf die Strecke bringen. Foto: Schepp

Mützenich. Sport, Spiel und Spaß sowie die siebte Auflage des run4school erwarten die Teilnehmer beim 39. Mützenicher Vennlauf. Die Leichtathletik-Gemeinschaft Mützenich lädt dazu am Samstag, 27. Mai, in das Venndorf ein.

Die beliebte Laufveranstaltung lockt auch in diesem Jahr mit reizvollen Laufstrecken ins Hohe Venn und einem bunten Lauffest rund um den Dorfplatz. Der Vennlauf ermöglicht eine einmalige Verbindung von Laufsport und Naturerlebnis für die ganze Familie. Neben den zahlreichen Laufwettbewerben und einer von der Eifelverein-Ortsgruppe Mützenich angebotenen geführten Wanderung bietet die Veranstaltung auch allen Anhängern der Trendsportart Nordic-Walking zwei anspruchsvolle und attraktive Rundkurse über 5 und 10 km an.

Alle Strecken bieten ein Naturerlebnis auf einem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Kurs. Er führt durch die Mützenicher Wiesenlandschaft auf den Steling (658,3 m), die höchste Erhebung in der Städteregion Aachen und passiert das bekannte Naturdenkmal Kaiser Karls Bettstatt. Die beiden längeren Strecken führen zudem mitten durch die einmalige Hochmoorlandschaft des deutsch-belgischen Naturschutzgebiets Hohes Venn und bieten auch die Möglichkeit, einen Teil des Premium-Wanderweges „Eifelsteig“ kennenzulernen.

Auch in diesem Jahr sind wieder Gutscheine sowie Geld- und Sachpreise im Wert von über 4000 Euro zu vergeben. Die Geehrten und alle Teilnehmer der Kinder- und Schülerläufe sowie alle Teilnehmer an den Walking und Nordic-Walking Angeboten erhalten eine Urkunde. Alle übrigen Finisher können diese über das Internet abrufen. Die Teilnehmer des Bambinilaufs bekommen zusätzlich noch eine schöne Medaille. Sämtliche Preise und Gutscheine werden nur bei den Siegerehrungen an die Gewinner persönlich übergeben.

Neben dem Sportangebot bietet der Mützenicher Vennlauf auch ein attraktives Rahmenprogramm. Kinderschminken, eine große Hüpfburg, eine Malecke, ein Spielplatz mit Liegewiese, ein Vor-Ort-Fotoservice, ein Sportartikelverkauf mit günstigen Schnäppchen und nicht zuletzt preiswerte Angebote für das leibliche Wohl machen den Vennlauf zum lohnenden Ziel für einen Ausflug.

Die Jüngsten dürfen im Bambini-Luftballonlauf über 300 Meter begleitet werden und erhalten wie auch die 1100- und 2000-Meter-Läufer im Ziel ein Eis als kleine Belohnung. Die Läufe über 10 und 21,1 km werden für den Eifel-Cup, die übrigen Läufe für den Schüler- und den Jugend-Eifel-Cup sowie die Schüler-Cross-Challenge der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgien gewertet. Außerdem erfolgt eine Wertung für den IGL-Nachwuchscup.

Im Rahmen des Vennlaufs wird schon zum siebten Mal der run4school angeboten. Diese Aktion wird 2017 von der Schreinerei Herbert Schütt, dem Lionsclub Monschau und der Sparkasse Aachen unterstützt und richtet sich an sieben weiterführende Schulen der Nordeifel mit über 2500 Schülern. Beim run4school gilt das Motto „Dabei sein ist alles“; es siegt nämlich nicht die schnellste Schule, sondern jene, die die meisten Schüler und Lehrer zum Mitmachen und Ankommen motiviert.

Aufgrund der zu erwartenden hohen Teilnehmerzahlen bittet die LG Mützenich unbedingt um frühzeitige Anmeldung. Bis einschließlich Sonntag, 14. Mai, gilt noch der günstigste Voranmeldetarif. Die Bezahlung erfolgt erst am Veranstaltungstag beim Abholen der Startnummern im Mützenicher Schützenhaus.

Allen Teilnehmern an den Läufen über 300, 1100 und 2000 Meter sowie den Teilnehmern am run4school spendiert die LG Mützenich das Startgeld.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert