Vennbahnweg gesperrt: Schnee und Sturm kippen Bäume

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
Bei Lammersdorf-Kämpchen ist
Bei Lammersdorf-Kämpchen ist der Vennbahnweg wegen umgekippter Bäume und heruntergefallener Äste gesperrt. Foto: Hoffmann

Lammersdorf/Roetgen. Die kurzen aber heftigen Schnellfälle eine Woche vor den Weihnachtstagen und die darauf folgenden Sturmböen haben dafür gesorgt, dass der Ravel-Radweg (Vennbahnweg) zwischen Lammersdorf und Roetgen derzeit nicht befahrbar ist.

Ursache für die Sperrung sind durch Schneelast und Wind umgestürzte Bäume und heruntergefallenes Astwerk. Seit Heiligabend ist der Radweg daher ab Lammersdorf von der Querung Kämpchen an gesperrt. Eine entsprechende Absperrung durch die Gemeinde Roetgen ist seit diesem Tag erfolgt.

Ein offensichtlich auf die Schnelle angefertigter handschriftlicher Hinweis der Gemeindeverwaltung klärt über die Situation auf: „Die Benutzung des Weges sowie das Betreten des Waldes ist aufgrund von drohenden herabfallenden Ästen sowie von fallenden Bäumen verboten.”

Wie lange die Sperrung noch bestehen bleibt und wann mit den den entsprechenden Freischneidearbeiten begonnen wird, war aktuell weder bei der Gemeindeverwaltung Roetgen noch bei der Städteregion Aachen zu erfahren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert