Vandalen knicken Schilder ab: Unfall

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Hürtgenwald. Weil bisher unbekannte Täter Verkehrsschilder verbogen haben, hat ein Autofahrer am späten Montagabend einen Unfall gebaut, bei dem sein Wagen schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Kurz vor Mitternacht war der 40-Jährige von auf der B399 von Lammersdorf nach Vossenack unterwegs. Am Ortseingang übersah er die die Mittelinsel und fuhr mit der linken Fahrzeugseite darüber. Dabei entstand an seinem Wagen wegen des Überfahrens der erhöhten Einfassung ein teurer Schaden. Das Auto musste später sogar abgeschleppt werden.

Glücklicherweise war der Mann nicht verletzt worden. Der Unfall wäre wohl nicht passiert, wenn Unbekannte nicht am Abend beide Hinweisschilder vorsätzlich abgeknickt hätten, von denen eines sogar entwendet wurde. Auch andere Verkehrsteilnehmer hatten die jetzt als Hindernis vor ihnen auftauchende Mittelinsel nur so gerade eben noch erkannt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise zur Aufklärung dieser Straftat an die Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421/949-2425.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert