Unfall mit drei Fahrzeugen endet glimpflich

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
20131209_00000dea5249b993__DSC3024.jpg
Ein Auto stieß während eines versuchten Überholmanövers gegen einen LKW: Dieser landete daraufhin in der Leitplanke. Foto: PSM

Simmerath. Am Montagnachmittag ist es in Simmerath auf der Bundesstraße zu einem Unfall gekommen. Zwei Autos und ein Lastwagen waren daran beteiligt, doch verletzt wurde niemand.

Ein Auto stieß auf der Bundesstraße um 17.14 Uhr während eines versuchten Überholmanövers gegen den Lastwagen.

Der 20-jährige Autofahrer befand sich hinter dem LKW und einem weiteren Wagen, dessen 46-jähriger Fahrer laut Polizeiangaben keine Anstalten zum Überholen machte. Als sich die beiden Autos während des Vorgangs dann jedoch auf gleicher Höhe befanden, setzte auch der 46-Jährige zum Überholen an.

Der 20-jährige Autofahrer wich aus und kam ins Schleudern. Dabei stieß er gegen den LKW, der daraufhin gegen die Leitplanke gedrängt wurde.

Niemand wurde verletzt, doch es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro.


Leserkommentare

Leserkommentare (7)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert