Überraschende Blicke auf Monschau

Letzte Aktualisierung:
beumersbild
Neue Blicke auf Motive in der Altstadt Monschau zeigt der Maler und Galerist Manfred Beumers in seinen Aquarellen, die ab Samstag, 5. März im Tuchschererhaus zu sehen sind.

Monschau. Ab Samstag, 5. März, zeigt Manfred Beumers Aquarelle und Ölgemälde mit Motiven aus Monschau im Tuchscherer-Atelierhaus, Laufenstraße 6, in Monschau am Roten Haus. Die Ausstellung beginnt um 16 Uhr mit einer Vernissage.

Die überwiegend neuen Exponate sollen sich in einer exquisiten Schau vereinen. Die Philosophie des Malers und Galeristen Manfred Beumers ist ein Ausstellungskonzept, in dem dynamische, farbenfrohe Ölgemälde und feine Aquarelle sich in ihren handgefertigten Modellrahmen entfalten können und in den Räumlichkeiten der Galerie ihre volle Wirkung finden. Die Galerie gibt durch 35 Fenster die Sicht auf Monschaus Fachwerkhäuser und Gassen frei.

Es soll eine Schau werden, die für den Galeristen Beumers eine Herausforderung bedeutet und für den Monschau-Besucher eine Überraschung werden soll. Die Ausstellung ist vom 5. März bis 24. April, jeweils samstags und sonntags von 12 bis 19 Uhr geöffnet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert