TV Mützenich: Turnen nach wie vor erfolgreich

Von: liba
Letzte Aktualisierung:
4559652.jpg
Allen Übungsleitern, Fachwarten, Abteilungs- und Gruppenleitern ließ der TV Mützenich ein kleines „Dankeschön“ für ihre großartige Vereinsarbeit zukommen. Foto: Alissa Bauer

Mützenich. Viel Gesprächsstoff gab es bei der Mitgliederversammlung des TV Mützenich. Die Mitglieder waren ins Schützenhaus eingeladen, um gemeinsam über Personal- und Satzungsänderungen sowie andere vereinsinterne Themen zu diskutieren und abzustimmen.

Ein besonderes Augenmerk lag auf den Änderungen in der Vereinssatzung, die der Vorsitzende Georg Sommer im späteren Verlauf des Abends ausführlich erläuterte und diese schließlich nach angeregter Diskussion mit nur einer Gegenstimme beschlossen wurde.

Daneben präsentierten die verschiedenen Berichte der einzelnen Fachwarte und Abteilungsleiter die Vielfalt des Vereins. Im vergangenen Jahr hatte der Verein wieder viele Aktivitäten außerhalb des normalen Umfangs für die Kinder und Jugendliche im Angebot und veranstaltete, um nur zwei Beispiele zu nennen, sehr erfolgreich den Kinderkarneval und ein Zeltlager.

Zudem ist der TV Mützenich nicht nur auf das Turnen fokussiert, sondern bietet auch ein breites Spektrum an anderen Sportarten an: Von Basketball über die Laufgemeinschaft bis hin zur eigenen, neu gegründeten Kindertanzgruppe und Volleyball waren viele Sportarten vertreten – und das mit Erfolg. Doch auch in der traditionsreichsten Sportart des Vereins, dem Turnen selbst, konnte 2012 als ein erfolgreiches Jahr verbucht werden und Georg Sommer brachte es auf den Punkt: „Man sieht: Turnen in Mützenich, das ist immer noch ‘ne Marke!“

Steigende Mitgliederzahlen

Dass sich der Verein weiterhin großer Beliebtheit erfreut, zeigten auch der Kassen- und Geschäftsbericht, die ein durchaus positives Jahr 2012 mit leicht steigenden Mitgliederzahlen nachzeichneten. Da die Fachwarte, Übungsleiter sowie Gruppen- und Abteilungsleiter auch in diesem Jahr großartige Arbeit geleistet haben, ließ es sich der Verein nicht nehmen, ein kleines „Dankeschön“ in Form eines Umschlags an alle Helfer zu überreichen. Ein weiteres großes Dankeschön des gesamten Vereins ging außerdem an die Hansa Simmerath, die dem TV Mützenich einen Stufenbarren schenkten im Zuge der Umstrukturierung der Simmerather Sporthallen.

Leider gibt es auf solchen Versammlungen oft auch traurige Abschnitte, denn auch 2012 verlor der Turnverein mehrere Mitglieder durch einen viel zu frühen Tod und gedachte diesen Verstorbenen mit einer Schweigeminute. Ein weiterer Wermutstropfen für den Verein war auch, dass drei langjährige Vorstandmitglieder ihre Ämter aus beruflichen oder privaten Gründen niederlegten, wofür der Vorstand vollstes Verständnis fand. Mit einem Präsent und dem Dank für den großen Einsatz für den Verein wurden Tanja Krings, Peter Steffens und Franz Müller verabschiedet.

Am Ende der Tagesordnung gab es die Neuwahlen des Vorstandes, wobei das neue Gesicht des Vereins folgendermaßen aussieht: Vorsitzender für die nächsten zwei Jahre bleibt Georg Sommer, Geschäftsführer Harald Schmitz und als Kassierer bleibt dem Verein Gerd Roder ebenfalls für zwei Jahre erhalten.

Weitere Vorstandsposten belegen Oswald Klee als Sozialwart, Heike Mertens als Abteilungsleiterin für Kinderturnen und das weibliche Turnsegment mit Nadja Steffens als Beisitzerin, Wolfgang Poqué als Leiter der Leichtathletikabteilung sowie für „Indoor-Sport“ Sabine Thönnessen und für „Outdoor-Sport“ Heinz Thoma. Gruppenleiterin des Frauenturnens ist Sylvia Schmitz, Helge Müller bekleidet das Amt des Beisitzers und Dennis Krings ist für die Internet-Präsentation des Vereins zuständig. Als neue Kassenprüfer sind Helmut Maaßen und „Halu“ Thönnessen im Einsatz.

Zwei Posten des Vereinsvorstandes, der Abteilungsleiter Turnen männlich und „Beisitzer Presse/Öffentlichkeitsarbeit, sind allerdings frei geblieben; der Verein hofft auf baldige Besetzung dieser Ämter.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert