Nordeifel - TV Konzen und TuS Lammersdorf: Trainerwechsel zur nächsten Saison

TV Konzen und TuS Lammersdorf: Trainerwechsel zur nächsten Saison

Von: kk
Letzte Aktualisierung:
9194365.jpg
Im Sommer vom Sportpark an die Schießgasse: Trainer Georg Bauer

Nordeifel. Mitten in der Winterpause stellt man beim Nordeifeler A-Ligisten TV Konzen und beim C-Ligisten TuS Lammersdorf schon die Weichen für die im August beginnende Spielzeit 2015/16.

Nach fünf Jahren Trainertätigkeit beim TV Konzen wird Georg Bauer im Sommer von der TV Bank auf die Trainerbank des TuS Lammersdorf wechseln. „Ich habe hier fünf sehr schöne Jahre erlebt, möchte aber ehe sich Abnutzungserscheinungen zeigen im guten und freundschaftlichen Verhältnis den Verein verlassen und eine neue Aufgabe angehen“, blickt Bauer auf spannende und erfolgreiche Jahre mit den Schwarz-Gelben in der Kreisliga A zurück.

Sein Nachfolger wird Frank Thielen, der bei den Konzenern schon in der Jugend arbeitete und seit dieser Saison die zweite Mannschaft des TV erfolgreich trainiert und mit ihr an der Tabellenspitze der Kreisliga C4 überwintert. „Frank Thielen hat bei uns schon gute Arbeit geleistet“, setzt Konzens Obmann Günter Offermann auf Kontinuität und ist überzeugt, dass man mit Frank Thielen den geeigneten Nachfolger gefunden hat.

Nach vier Jahren guter Aufbauarbeit beim TuS Lammersdorf wird der aktuelle Trainer, Manni Wilden, sich nach der Saison in den Trainerruhestand verabschieden. Auch wenn das TuS-Urgestein zukünftig in erster Linie seine Söhne Nico bei Germania Eicherscheid) und Tim SV Breinig) häufiger beobachten will, steht er weiterhin dem TuS hilfreich zur Seite. Die aktuelle erste Mannschaft der Lammersdorfer ist dem scheidenden Coach ganz besonders ans Herz gewachsen, denn Dreiviertel der Mannschaft begleitete „Manes“ Wilden als Trainer von den Bambinis bis in die Erste.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert