TuS Lammersdorf hat beim Top-Favoriten Borussia Brand Termin

Von: kk
Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. Fragte man vor Saisonbeginn die Kenner der Aachener Kreisliga B2 nach dem Topfavoriten, dann wurde Borussia Brand am häufigsten genannt.

Dahinter kamen dann lange Zeit keine Nennungen, ehe irgendwann Vereine wie Absteiger Eintracht Kornelimünster, die Sportfreunde Hehlrath, der FC Stolberg, Blau-Weiß Aachen und irgendwann auch der TuS Lammersdorf erwähnt wurden. Nach fünf Spieltagen ist zwar noch lange keine Meisterschaftsentscheidung gefallen, aber die Tabelle hat erste Konturen angenommen und die sagen aus, dass die Jungs von der Lammersdorfer Schießgasse ungeschlagen die Liga anführen.

Sie leisteten sich bisher nur einen kleinen Lapsus, durch das unnötige 1:1 beim Tabellenletzten Rhenania Eschweiler, marschierten ansonsten aber souverän durch die Liga. Indiz ihrer aktuellen Stärke war der deutliche 4:1-Derbysieg am vergangenen Spieltag gegen den TuS Mützenich. Mit bisher nur zwei Siegen spielten die Brander bisher eine enttäuschende Saison. Trotz der guten Zwischenbilanz reisen die Lammersdorfer am Sonntag aber nur als Außenseiter ins Brander Karl-Kuck Stadion

Für die Brander spricht die starke individuelle Besetzung mit Spielern, die meistens schon in höheren Ligen unterwegs waren. Für den TuS spricht der Teamgeist, der schon in anderen Ligen Berge versetzen konnte, vielleicht auch am Sonntag im südöstlichen Stadtteil der Kaiserstadt.

Nach dem starken Auftritt bei Absteiger Eintracht Kornelimünster, wartet auf Aufsteiger Germania Eicherscheid II das nächste schwere Spiel gegen Blau-Weiß Aachen. Die Aachener kassierten am vergangenen Spieltag eine Niederlage gegen SV Breinig III, zählen aber noch zum Kreis der Mitfavoriten. Ob es für die Germania-Zweite nach der ansprechenden Leistung in Kornelimünster zum ersten Saisonsieg reicht, ist fraglich.

FC Roetgen II: erste Niederlage

Die Zweitvertretung des FC Roetgen reist am Sonntag zur Dritten des SV Breinig, die zuletzt zwei Siege in Folge landete. In dieser Begegnung scheint eine Punkteteilung am wahrscheinlichsten.

In der auf Dienstagabend verlegten Begegnung der Aachener Kreisliga B2 beim FC Stolberg kassierte die Zweite des FC Roetgen ihre erste Saisonniederlage, während die Stolberger mit dem 3:2-Sieg das erste Erfolgserlebnis in der noch jungen Saison feiern durften. Durch ein Eigentor gingen die Stolberger in Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel erzielten die Roetgener durch David Redslob den Ausgleich. In der 48. Minute besorgte Matthias Onasch die 2:1-Führung für die Gäste, deren Spieler Stefan Nießen sich nur wenige Minuten später eine Fußverletzung zuzog und ins Stolberger Krankenhaus eingeliefert werden musste. In der 75. Minute kamen die Gastgeber zum Ausgleich. In der Nachspielzeit machten sie den 3:2-Endstand klar.

Die Zweite des TV Konzen, die nach dem Auftaktsieg bei VfL 05 Aachen, in den folgenden Runden sieglos blieb, möchte schon am Samstag beim Tabellenletzten Rhenania Eschweiler wieder ein Erfolgserlebnis landen.

Wegen des Erntedankumzuges wurde die Begegnung des TuS Mützenich gegen den VfR Forst auf Dienstag verlegt. Die bisher noch sieglosen Vennkicker wollen gegen die Forster endlich die volle Beute einsacken.

In der Dürener Kreisliga B3 landete die Zweite der SG Vossenack/Hürtgen am vergangenen Spieltag einen eminent wichtigen Sieg bei der SG Neffeltal, durch den man sich aus der tiefsten Kellerregion befreien konnte. Am Samstag wartet auf die Rureifeler die Begegnung gegen den Favoriten Kurdistan Düren, der seine drei bisherigen Spiele erfolgreich gestaltete und am vergangenen Sonntag einen 15:2-Rekordsieg gegen die Zweite der SG Voreifel meldete. SG-Trainer Oliver Grunwald wird sein Team total defensiv einstellen und versuchen so lange wie möglich die Null zu halten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert