Turnverein Kalterherberg: Der Vorstand ist wieder komplett

Von: fm
Letzte Aktualisierung:
11968673.jpg
Bernhard Dickmann ist es gelungen, eine neue Vorstandsmannschaft auf die Beine zu stellen, die alle Aufgaben im breitgefächerten Angebotsfeld des Turnvereins abdeckt. Foto: Franz Mertens

Kalterherberg. Der Turnverein Kalterherberg verfügt jetzt wieder über einen komplett besetzten Vorstand. Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 28. Januar war es nicht gelungen, für langjährige Vorständler, die sich aus der aktiven Verantwortung zurückziehen wollten, geeigneten Ersatz zu finden.

In der Folgezeit hat es hinter den Kulissen viele Gespräche gegeben, die schließlich zu einem Neuanfang führten. Bernhard Dickmann gelang es, eine neue Vorstandsmannschaft auf die Beine zu stellen, die alle Aufgaben im breitgefächerten Angebotsfeld des Turnvereins abdeckt. Mit einem Vorstand, der einiges bewegen möchte, geht der Turnverein mit neuer Motivation die künftigen Herausforderungen an.

Es liegt jetzt an jedem Mitglied, sich wieder verstärkt zu engagieren. Der Vorsitzende forderte alle auf, bei Problemen und Kritik jederzeit das direkte Gespräch mit dem Vorstand zu suchen. Für Vorschläge und Anregungen zur Vereinsarbeit sei die neue Vorstandsmannschaft jederzeit offen.

Im Gegensatz zur Mitgliederversammlung im Januar war die zusätzlich notwendig gewordene Versammlung sehr gut besucht. Der neue Vorstand kann für seinen Neuanfang also auf eine breite Vertrauensbasis der Mitglieder bauen.

Unterstützt wird Bernhard Dickmann vom Helmut Mertens. Die Kassengeschäfte führt jetzt Saskia Theißen. Ihr steht Irmtraud Krings tatkräftig zur Seite. Um die Geschäftsführung kümmert sich weiter Verena Thieme-Jansen mit Unterstützung von Heike Nordt. Auch im erweiterten Vorstand blieb keine Aufgabe unbesetzt. Sportwart bleibt Manni Schneider. Sozialwart ist jetzt Josef Thoma, er wird von Irmtraud Krings unterstützt. Als Medienwartin arbeitet Jenna Hermanns im erweiterten Vorstand mit. Ihre Arbeit unterstützt Jeannina Leyens.

Auch in den neuen modernen Medien soll agiert werden: Als erste Facebook-Beauftragte arbeitet Anika Brandenburg mit. Ergänzt wird die erweiterte Vorstandsmannschaft durch die Beisitzerinnen Ellen Imhoff, Bernd Huppertz und Maike Leyens. Auch Kassenprüfer stehen wieder zur Verfügung. Darum kümmern sich Christoph Mertens und Steffi Peters.

Der neue Vorstand kann in den einzelnen Abteilungen weiter auf die bewährten Helfer und Übungsleiter zurückgreifen. Damit sind alle Voraussetzungen für ein gutes Gelingen des Neuanfangs gegeben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert