Trommler und Pfeifer sind stolz auf die gute Jugendarbeit

Von: breu
Letzte Aktualisierung:
pfeifer-bu
Bei der Generalversammlung des Trommler- und Pfeiferkorps Rollesbroich zeichnete der Vorstand Nadine Paustenbach (Mitte rechts) für 20 Jahren aktives Flötenspiel aus, außerdem erhielt sie eine Urkunde und Ehrennadel durch Vorsitzenden des Volksmusikerbundes Werner Wamser. Seit 25 Jahren halten Gisela Steffens (Mitte rechts), Werner Wirtz (links) dem Verein die Treue als inaktive Mitglieder, sie erhielten ebenfalls eine Urkunde. Foto: Kornelia Breuer

Rollesbroich. Nahezu 50 Musiker und inaktive Mitglieder des Trommler- und Pfeiferkorps Rollesbroich bevölkerten jetzt den sehr gemütlichen Gastraum im Haus am Nationalpark. Trotz der Enge ließen es sich die uniformierten Musiker nicht nehmen, die Versammlung mit einem Ständchen, dem Konzertstück Canariairas” zu eröffnen.

Mit den Berichten zeigte der Vorstand noch einmal die Höhepunkte des vergangenen Geschäftsjahrs auf. 47 Aktive bestritten 22 Auftritte und 38 Proben-abende.

Neben einem Jahresausflug und der Aktivenwanderung war die dritte „Meck-pomm-Tour” ein ganz besonderes Erlebnis für alle Beteiligten, auch Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns bedankte sich, dass er an dieser Tour nach Ganzlin am Plauer See, teilnehmen durfte und arbeitet gemeinsam mit den Vorständen des TPK und des Sportvereins an der Planung eines Gegenbesuchs.

Besonders stolz ist der Vorstand auf seine Jugendarbeit, zurzeit sind zwölf Kinder in der Ausbildung. Die Jugendlichen waren im vergangenen Jahr sehr erfolgreich bei den Solistenwettstreiten. Julia Voßen und Janina Jung erreichten zum Beispiel in Elsenborn jeweils einen ersten Platz.

Treue Mitglieder geehrt

Nachdem der Vorstand von der Versammlung entlastet worden war, wurden die turnusmäßig neu zu wählenden Vorstandsposten ebenso einstimmig wiedergewählt.

Achim Zumbrägel bleibt erster Vorsitzender, stellvertretender Geschäftsführer ist nach wie vor Björn Stollenwerk und auch der erste Kassierer Christoph Bongard wurde in seinem Amt bestätigt.

Zum Abschluss der Versammlung freute der Vorstand sich, einige Mitglieder des Korps für ihre Treue auszeichnen zu dürfen. Nadine Paustenbach ist seit 20 Jahren aktive Flötistin und erhielt neben der Urkunde und einem Geschenk aus den Händen des Vorsitzenden, außerdem eine Urkunde und Ehrennadel des Volksmusikerbundes durch dessen Vorsitzenden Werner Wamser.

Seit 25 Jahren halten Gisela Steffens, Horst Strauch und Werner Wirtz dem Verein die Treue als inaktive Mitglieder, sie erhielten ebenfalls eine Urkunde.

Bevor das Korps die Versammlung mit dem „Chianti Lied” beschloss, bedankten sich die anwesenden Vorstandsmitglieder des Sportvereins, der Schützen und der Karnevalsgesellschaft bei den Musikern für die Unterstützung der Dorffeste.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert