Trio lässt die Männer tanzen

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
Die Männertanzgruppe der „Ki
Die Männertanzgruppe der „Kiescheflitscher” besteht seit 1974 und ist seit Jahren auf Turnieren erfolgreich. Momentan wird noch hart trainiert, um den neuen Tanz dann auf der Proklamation am 21. Januar im Antoniushof präsentieren zu können. Foto: Hoffmann

Rurberg/Woffelsbach. Tanzgruppen gehören zum Karneval wie das Salz in der Suppe, und wenn die Frauen und Mädels auf den Sitzungen zwischen Höfen, Simmerath und Roetgen ihre Beine über die Bühne wirbeln lassen, haben sie sich in der Regel die volle Aufmerksamkeit des Publikums und tosenden Applaus gesichert. Mit Recht, denn vielfach wird vergessen, dass dem kurzweiligen Auftritt monatelanges hartes Training voraus gegangen ist.

Kenner und Insider wissen aber, dass in der Sparte des sogenannten „Karnevalistischen Tanzens” bei den „Kiescheflitschern” in Rurberg auch durchtrainierte Männerbeine zu bewundern sind. Wenn sie sich auf der Bühne des Antoniushofes präsentieren, braust schon beim Einzug großer Beifall auf und die Herzen aller Frauen schmelzen dahin. Die Karnevalisten vom Rursee sind der einzige Verein der Region, der eine Herrentanzgruppe sein eigen nennt. Ergänzend muss man hinzu fügen: Und was für eine!

Die elf Männer dieser 1974 gegründeten Tanztruppe haben in den letzten Jahren bei entsprechenden Turnieren auf den vorderen Plätzen alles abgeräumt, was es zu gewinnen gab. So belegte man beim Herrenballett-Wettstreit in Iversheim 2009 und 2010 souverän den 1. Platz. Dafür fehlte 2011 lediglich ein Punkt, als man mit einer Wertung von 438 Punkten hinter den „Barbie-Girls” aus Effelsberg den 2. Platz mit dem Tanz „Höhnerhof-Rock” belegte. Neun Mannschaften hatten an diesem Wettbewerb teilgenommen und die Kiescheflitscher waren wie immer mit vielen Fans und einem Sonderbus angereist.

Für den nächsten Herrenballett-Wettstreit in Iversheim hat man natürlich entsprechende Ambitionen und befindet sich seit Oktober im intensiven Training für eine neue atemberaubende Darbietung. Seit diesem Zeitpunkt ist beim wöchentlichen Training im Antoniushof schon viel Schweiß vergossen worden.

Trainiert wird die Tanztruppe, in der Männer aus Rurberg, Woffelsbach, Höfen und Vossenack vertreten sind, im übrigen von drei Frauen: Waltraud und Susanne Dederichs sowie Silke Lauscher sind die Garantinnen dafür, dass aus ehemals ungelenken Muskelgruppen fließende Bewegungen entstehen. Ihren neuen Tanz präsentieren die Herren der Schöpfung im übrigen am 21. Januar auf der Prinzenproklamation der Kiescheflitscher. Zum Tanz waren natürlich noch keine Einzelheiten zu erfahren. Schmunzelnd wurde aber verraten, dass der interne Arbeitstitel „Charisma” lautet. Man darf also gespannt sein, was da auf die Gäste im Antoniushof zu kommt.

In der Tanzgruppe befinden sich zudem mit Frank Lauscher, Sander Lutterbach, Michael Dederichs und Uli Lutterbach vier Ex-Prinzen, die ihren Kollegen Torsten Braun, René Breuer, Sebastian Harth, Dominik Hilger, Bert Gschandtner und Stefan Bongard in der Geschmeidigkeit ihrer Darbietung aber nichts voraus haben.



Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert