„TheaterKristall“ zeigt vier heitere Einakter

Letzte Aktualisierung:
6674630.jpg
Die Truppe TheaterKristall besteht in diesem Jahr aus vier Akteuren: Karl Schulz, Marita Dreckmeyer, Gehrt Hartjen und Spyro Alexopoulos.

Mützenich. Die Aachener Theatertruppe „TheaterKristall“ zeigt in ihrer siebten Produktion vier heitere, aber auch nachdenkliche Einakter von Lopez de Rueda, Gil Vicente und der Aachener Philosophin Marita Dreckmeyer, die eine Vorlage von Angelo Beolco neu bearbeitet und aktualisiert hat.

Mit „Die Oliven“ und „Die Einladung“ von Lopez de Rueda (1510–1565) sowie „Jedermann und Niemand“ von Gil Vicente ( um 1465; † 1536) und „Die Heimkehr des Söldners“ von Marita Dreckmeyer nach einer alten Vorlage von Angelo Beolco (um 1502 – 1542) werden den Besuchern vier Geschichten präsentiert, die das Leben schreibt.

Beelzebub wird frech und unverblümt aussprechen, was jedermann tut, aber niemand gerne hört.

Um ungelegte Eier (oder auch Oliven) lässt es sich wunderbar streiten. Wie drücke ich mich davor, einen Gast zu bewirten, wenn das Geld gerade knapp ist? Und was bedeutet Krieg für einen einfachen, alten Söldner, der auszog und das Fürchten lernte?

Start in die siebte Produktion

Der Aufführungstermin ist am Samstag, 30. November, 20 Uhr, im Weissen Pferdchen, Mützenich, Eupener Str. 62. Der Eintritt beträgt neun Euro.

TheaterKristall ist eine freie Theatertruppe aus Aachen und präsentiert mit dem diesjährigen Stück bereits seine siebte Produktion. Die Truppe TheaterKristall besteht in diesem Jahr aus vier Akteuren: Karl Schulz, Marita Dreckmeyer, Gehrt Hartjen und Spyro Alexopoulos.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert