Termine der Ferienspiele 2016 in der Eifel stehen fest

Letzte Aktualisierung:
11688312.jpg
Im Januar schon den nächsten Sommer fest im Blick: Die Städteregion Aachen hat für Monschau, Roetgen und Simmerath jetzt die Termine der Ferienspiele veröffentlicht. Auch am Waggon in Lammersdorf (Bild von 2015) sind wieder Spiel und Spaß bei den Sommerferienspielen garantiert.

Nordeifel. Zu Jahresbeginn buchen viele Familien schon jetzt ihren Jahresurlaub. „Gut, wenn man dann schon die Termine der drei Ferienspiele in der Nordeifel kennt, die das Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern und Ehrenamtlern jetzt festgelegt hat“, sagt Jugendpfleger Ralf Pauli.

Konkret werden angeboten:

die Ferienspiele am Waggon in Lammersdorf in den beiden ersten Ferienwochen (11. bis 22. Juli für circa 80 Kinder,

der Kindermitmachzirkus Solunain Konzen in der dritten Sommerferienwoche (25. bis 30. Juli) für 150 Kinder sowie

Bunt und Kreativ im Jugendhaus Rott in der dritten und vierten Sommerferienwoche (25. Juli bis 5. August) für circa 50 Kinder.

Alle drei Angebote richten sich an Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren. Im Teilnehmerbeitrag (30 Euro pro Woche und Kind für die Ferienspiele, 40 Euro je Kind für den Mitmachzirkus) ist ein warmes Mittagessen enthalten.

Der Zeitraum, in dem die Kinder zu den Sommerferienmaßnahmen angemeldet werden können, ist wie folgt gestaffelt: 1. Ferienspiele in Lammersdorf: ab Montag, 29. Februar; 2. Ferienspiele in Rott: ab Montag, 7. März; 3. Kindermitmachzirkus Soluna: ab Montag, 14. März. Für das Anmeldeverfahren gilt grundsätzlich: Die Anmeldung ist nur telefonisch und das jeweils in der Zeit von 9 bis 16 Uhr möglich. Mails oder Faxe können nicht berücksichtigt werden.

Ansprechpartner sind: Claudia Vaaßen, Telefon 0241/51982556, Christine Skrabal, Telefon 0241/51985155 und Ralf Pauli, Telefon 0241/51982292. Jede Familie kann nur ihr eigenes Kind anmelden, die gleichzeitige Anmeldung anderer Kinder (beispielsweise von Freunden oder Nachbarn) ist nicht möglich.

Alle Familien erhalten anschließend unaufgefordert per Post die notwendigen Anmeldeunterlagen oder eine kurze Info, falls alle Plätze vergeben sein sollten. Vier Wochen vor Beginn der Sommerferien ist eine Rückzahlung eines zuvor überwiesenen Teilnehmerbeitrages nicht mehr möglich.

Ralf Pauli: „Alle Ferienmaßnahmen werden von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern durchgeführt, die ihre Freizeit opfern, um vielen Kindern eine tolle Ferienzeit zu ermöglichen.“

Weitere Informationen zu den drei Angeboten können im Internet unter „www.staedteregion-aachen.de/jugendamt“ im Bereich „Aktuelles“ abgerufen werden. Bei Rückfragen steht Jugendpfleger Ralf Pauli unter Telefon 0241/51982292 oder per Mail (ralf.pauli@staedteregion-aachen.de) zur Verfügung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert