Simmerath - Tanzwerkstatt Simmerath: Mitgliederzahl klettert wieder

Tanzwerkstatt Simmerath: Mitgliederzahl klettert wieder

Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Die Mitglieder der Tanzwerkstatt Simmerath tagten zur ersten Jahreshauptversammlung im neuen Tanzsportzentrum im Gewerbegebiet Rollesbroich.

Die anwesenden Mitglieder hörten im Geschäftsbericht von zwei turbulenten Jahren des inzwischen achtjährigen Vereins, in denen natürlich das einmalige Bauprojekt im Mittelpunkt stand. Nach erfolgtem Umzug im letzten Jahr habe man sich nunmehr im neuen Heim gut eingelebt, und die Mitglieder schwärmen nach wie vor von optimalen Bedingungen, unter denen man nun seit fast einem Jahr seinen Sport ausüben könne.

Dem leichten Rückgang der Mitgliederzahl während der Bauphase folgte nach dem Umzug ein langsames aber kontinuierliches Wachstum, so dass aktuell 500 aktive und 40 inaktive Mitglieder dem Verein angehören.

Im Finanzbericht wurden die endgültigen Summen rund um das Bauprojekt verkündet, die solider waren, als von vielen erwartet. Besonders wurde hier der Wert der Eigenleistung in Höhe von 450 000 Euro erwähnt, die von insgesamt 140 verschiedenen Ehrenamtlichen erbracht wurde. Auf die besorgte Frage aus den Reihen der Mitglieder nach der aktuellen finanziellen Situation des Vereins antwortete der erste Vorsitzende, Christoph Keischgens, wie folgt: „Die Gesamtfinanzlage des Vereins ist gesichert, sämtliche Rechnungen rund um das Bauprojekt sind bezahlt und die Gerüchte, der Verein habe sich finanziell übernommen, sind somit absolut unbegründet.“

Rebecca Unger konnte im „Bericht der Formationen“ von vielen erfolgreichen Turnierteilnahmen erzählen und lobte den Einsatz Aller, die bei der Gestaltung des Programms beim Kraremannstag mitgewirkt haben.

Aktuell tanzen 57 Mitglieder in insgesamt fünf Formationen (erstmalig auch eine Ü30-Formation), die im Laufe des Jahres durch Teilnahmen an Meisterschaften und die Auftritte beim Kraremannstag sicherlich wieder positiv auf sich aufmerksam machen werden.

Im Paartanz ist inzwischen ein Drittel der Vereinsmitglieder aktiv. So fand im letzten Herbst eine erfolgreiche Premiere des Herbstballs im neuen Tanzsportzentrum statt, dem in diesem Jahr wieder regelmäßige Tanzabende für Mitglieder und Gäste folgen sollen.

Auch die Musicalabteilung berichtete von erfolgreichen Aktivitäten, die mit der Premiere im neuen Heim Ende 2014 im Musical „Märchenzeit“ ihren Höhepunkt hatten. Über 1000 Zuschauer bestätigten den Akteuren und Machern des Musicals eine fast professionelle Inszenierung. Das nächste Musical wird im Jahr 2016 stattfinden. Die Vorbereitungen hierzu starten schon in wenigen Wochen.

Neben einer erforderlichen Satzungsänderung wurde auch die Beitragsordnung des Vereins geändert. Hauptansatzpunkt waren hier die Monatsbeiträge der Personen ab dem 18. Lebensjahr. Seit Vereinsgründung im Jahr 2006 liegt dieser Beitrag bei 20 Euro monatlich und ist damit identisch mit dem Beitrag der Kinder und Jugendlichen. Die Mitgliederversammlung entschied sich nun einstimmig, den Monatsbeitrag für Erwachsene ab Mai 2015 um zwei Euro auf 22 Euro zu erhöhen.

Das Vereinshighlight des Jahres 2015 wird sicherlich der Tag des Tanzes im September. Hier werden sich fast alle Vereinsmitglieder mit ihren Tanzgruppen dem Publikum mit eigenen Choreographien unter dem Motto „Around the world“ präsentieren und erstmalig nicht auf der Bühne, sondern mitten auf der Tanzfläche umringt vom Publikum tanzen. Der Verein erwartet dann erstmalig weit über 1000 Besucher im neuen Vereinsheim und verspricht jetzt schon ein tolles Programm für Jung und Alt. Nähere Infos hierzu folgen.

Wer sich schon vorher einen Eindruck über das neue Tanzsportzentrum und das Vereinsangebot der Tanzwerkstatt Simmerath verschaffen möchte, ist jederzeit herzlich zu einem kostenlosen Probetraining willkommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert