„Symphonic 16“: Die Aktualität des Sinfonieorchesters

Letzte Aktualisierung:

Eupen/Simmerath. Gemeinsam mit dem Kammermusikkreis Simmerath und dem Cäcilien-Gesangverein Walhorn lädt das Eupener Ensemble Eastbelgica zu einem Konzertevent in das Einkaufszentrum Eupen-Plaza am Werthplatz in Eupen ein.

Ziel ist es, dem Zuhörer das Potenzial des Sinfonieorchesters im 21. Jahrhundert zum Bewusstsein zu bringen. Mozart, Beethoven, Mahler. Das ist es, woran die meisten Menschen bei dem Begriff „Sinfonieorchester“ denken. Doch große Klangkörper mit Streichern, Bläsern und Schlagwerk sind auch in der von Computern beherrschten modernen Welt noch präsent. Fast klein Film, der auf sie verzichten könnte.

Selbst Pop- und Rockstars setzen immer wieder auf die besondere Wirkung, die nur ein mächtiges Orchester zu erzielen vermag. Superstars wie Adele oder Birdy greifen auch im Jahr 2016 noch auf sinfonische Klänge zurück, um ihre Alben akustisch abzurunden.

Die Heavy-Metal-Band Metallica spielte 1999 ein ganzes Album mit dem San Francisco Symphony Orchestra ein; Elton Johns Live-Konzert mit dem Melbourne Symphony Orchestra schlug 1987 trotz stimmlicher Probleme des Sängers hohe Wellen der Begeisterung. Das Sinfonieorchester ist also längst nicht „abgeschrieben“ und heute vielleicht wichtiger denn je.

Professionelle Show

Um dies zu demonstrieren, haben sich drei Akteure zusammengeschlossen. Federführend ist das ostbelgische Streichensemble Eastbelgica, Unterstützung erhält das Ensemble vom Kammermusikkreis Simmerath, in dessen Reihen neben Streichern auch Bläser mitwirken. Die befreundeten Formationen halfen einander bereits 2015 musikalisch aus, gehen hier jedoch erstmals offiziell ein gemeinsames Projekt an.

Außerdem wird, neben einigen Solisten, der Kgl. Cäcilien-Gesangverein Walhorn das Programm gesanglich mitgestalten. Als moderne, den Geist der Zeit spiegelnde Kulisse für sein Vorhaben hat das Ensemble Eastbelgica das Einkaufszentrum Eupen Plaza gewählt. Auch die Inszenierung soll dem Geist der Zeit entsprechen. Im Bereich vor den Aufzügen im Erdgeschoss wird zwischen den Palmen eine professionelle Show mit entsprechenden Lichteffekten stattfinden.

Tickets kosten im Vorverkauf 10 Euro, an der Abendkasse 12 Euro, Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt, Vorverkauf bei „Bärbels KreativAtelier“ im Eupen-Plaza, Ebene 4 (freitags und samstags 10-18 Uhr, sonntags 10-16 Uhr, online unter www.symphonic16.be oder bei allen Mitwirkenden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert