SV Rott will mit einem Sieg in die Landesliga

Von: kk
Letzte Aktualisierung:

Rott. Das erste Saisonziel, den Aufstieg in die Landesliga, dürfte der SV Rott geschafft haben, denn nach dem momentanen Stand steigt keine Mannschaft aus dem Gebiet des Fußballverbandes Mittelrhein aus der NRW-Liga ab.

Deshalb steigen die Tabellenzweiten der Bezirksliga auch auf. Nach dem 3:1-Erfolg am vergangenen Spieltag in Broich fehlt den Rottern fünf Runden vor Saisonende noch ein Punkt, um sich die Vizemeisterschaft jetzt schon zu sichern.

Damit gibt Trainer Jürgen Lipka sich aber eigentlich nicht zufrieden. „Unser Ziel ist es in die Annalen des SV Rott als Meister einzugehen”, will er auch in der Endabrechnung auf dem „Platz an der Sonne” stehen.

Souverän aufgetreten

In Broich brauchten die Rotter eine Halbzeit, um sich an die sommerlichen Temperaturen zu gewöhnen, aber letztendlich diktierten sie im Spiel gegen den Tabellenvierten zu jedem Zeitpunkt das Geschehen. „Die Mannschaft ist souverän aufgetreten und hat das Spiel gegen einen Mitkonkurrenten zu jeder Zeit kontrolliert”.

Das Restprogramm beschert den Rottern noch die Heimspiele gegen Düren 77 und Alemannia Straß. Auswärts müssen die Rot-Weißen noch in Voreifel, Weiß und zum Saisonausklang noch bei den Sportfreunden Düren antreten.

Der aktuelle Gegner Düren 77 führt mit 37 Zählern die zweite Tabellenhälfte an und holte aus den letzten drei Spielen sieben Punkte. Wie fast alle Gegner, die am Tiergarten in dieser Saison aufkreuzten, werden auch die Dürener aus einer verstärkten Abwehr heraus mit nur einer Spitze spielen.

„Das wird nicht anders als in den bisherigen Heimspielen. Die werden hinten die Räume eng machen und versuchen die Null zu halten. Wir müssen wieder geduldig sein, dann machen wir schon unsere Tore”, will der Trainer mit einem Sieg den Landesligaaufstieg am Sonntag perfekt machen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert