Simmerath - SV Nordeifel sichert sich den Altkreis-Cup

SV Nordeifel sichert sich den Altkreis-Cup

Von: ame
Letzte Aktualisierung:
11766434.jpg
Die Spielgemeinschaft Eicherscheid/Konzen/Lammersdorf (Bild) überzeugte beim von der Jugendabteilung des SV Germania Eicherscheid in der Sporthalle der Sekundarschule in Simmerath ausgerichteten C-Junioren-Turnier und sicherte sich mit 11:2-Toren und 10 Punkten den Turniersieg. Foto: Alfred Mertens

Simmerath. Turniere für C-, D-, E-, F- und Bambini-Junioren-Mannschaften richtete die Jugendabteilung des SV Germania Eicherscheid in der Sporthalle der Sekundarschule in Simmerath aus. Darüber hinaus stand noch die Fußball-Dorfmeisterschaft der Ortsvereine und der Altkreis-Monschau-Cup für D-Junioren-Mannschaften auf dem Programm.

Nach einem 1:1-Unentschieden im ersten Spiel gegen die zweite Mannschaft des TuS Schmidt überzeugte die C-Junioren-Mannschaft der Spielgemeinschaft Eicherscheid/Konzen/Lammersdorf im weiteren Verlauf des Turnieres durch Erfolge über den TuS Schmidt I (4:1), den SV Eilendorf (1:0) und Borussia Brand (5:0). Hinter dem Turniersieger belegten der TuS Schmidt II (11:7-Tore/7 Punkte), der SV Eilendorf (6:5-Tore/5 Punkte), Borussia Brand (7:14-Tore/2 Punkte) und der TuS Schmidt I (6:13-Tore/2 Punkte) die übrigen Plätze. Tim Breuer vom TuS Schmidt wurde als bester Torwart des C-Junioren-Turnieres mit Urkunde, Ball und Ballpumpe ausgezeichnet.

Da der Altkreis-Monschau-Cup für D-Junioren-Mannschaften des Jahrgangs 2003 nur mit vier Mannschaften ausgetragen wurde, wurde hier eine Doppelrunde gespielt. Mit 13:7-Toren und 13 Punkten sicherte sich der SV Nordeifel den Turniersieg vor der SG Konzen/Eicherscheid/Simmerath (12:6-Tore/10 Punkte), der SG Kalterherberg/Höfen/Rohren (6:7-Tore/7 Punkte) und der SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich (4:15-Tore/4 Punkte).

Das D-Junioren-Hallenturnier des Jahrgangs 2004 entschied Eintracht Warden mit 12:3-Toren und 10 Punkten zu seinen Gunsten. Dahinter folgten TuRa Monschau (11:6-Tore/9 Punkte), die SG Eicherscheid/Konzen/Lammersdorf (5:4-Tore/6 Punkte), die SG Roetgen/Rott (7:10-Tore/2 Punkte) und die Mädchen des TV Konzen (2:14-Tore/1 Punkt), die kurzfristig eingesprungen waren.

Ausnahmslos Erfolge über den SV Nordeifel (3:1), den VfL 08 Vichttal (5:0) sowie gegen die erste (6:0) und zweite (5:2) Mannschaft der SG Konzen/Lammersdorf/Simmerath feierte der Burtscheider TV beim E-Junioren-Turnier des Jahrgangs 2005. Die SG Konzen/Lammersdorf/Simmerath II belegte den 2. Platz mit 9:6-Toren und 9 Punkten vor der SG Konzen/Lammersdorf/Simmerath I (6:10-Tore/6 Punkte), dem VfL 08 Vichttal (3:9-Tore/3 Punkte) und dem SV Nordeifel (4:13-Tore/ohne Punktgewinn).

Beim E-Junioren-Turnier des Jahrganges 2006 überzeugte die TuRa Monschau, die Siege gegen den TuS Schmidt (3:1), die SG Konzen/Eicherscheid/Lammersdorf und den FC Inde Hahn (jeweils 4:0) sowie gegen die SG Vossenack/Hürtgen/Burgwart (1:0) einfahren konnte. Mit jeweils 6 Punkten landeten die SG Konzen/Eicherscheid/Lammersdorf (Torverhältnis 9:7), die SG Vossenack/Hürtgen/Burgwart (4:4) und der FC Inde Hahn (5:8) auf den Plätzen 2 bis 4. Der TuS Schmidt (1:11 Tore/ohne Punktgewinn) bildete das Schlusslicht in der Abschlusstabelle.

Mit der tollen Bilanz von 16:0-Toren und 12 Punkten endete für den SV Breinig das F-Junioren-Turnierdes Jahrganges 2007. Noch einigermaßen mithalten konnte die SG Eicherscheid/Lammersdorf/Konzen mit 9:4-Toren und 9 Punkten. Die SG Vossenack/Hürtgen/Burgwart (4:5-Tore/4 Punkte), die SG Roetgen/Rott (1:10-Tore/2 Punkte) und die TuRa Monschau (1:12-Tore/1 Punkt) kamen für die vorderen Plätze dieses Turnieres nicht in Frage.

Drei Mannschaften wiesen beim F-Junioren-Turnier des Jahrganges 2008 in der Endabrechnung jeweils 9 Punkte auf. Nur getrennt durch das unterschiedliche Torverhältnis setzte sich die SG Lammersdorf/Simmerath/Eicherscheid II (9:1) vor Falke Bergrath I (8:1) und der SG Lammersdorf/Simmerath/Eicherscheid I (7:2) durch. Der FC Inde Hahn (4:15-Tore/3 Punkte) und die zweite Mannschaft von Falke Bergrath (2:11-Tore/ohne Punktgewinn) folgten auf den Plätzen 4 und 5.

Beim Bambini-Junioren-Turnier setzte sich die SG Herhahn/Dreiborn/Schöneseiffen vor der SG Konzen/Lammersdorf/Eicherscheid/Simmerath I, der SG Roetgen/Rott, dem SV Nordeifel, der SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich und der SG Konzen/Lammersdorf/Eicherscheid/Simmerath II durch. Lediglich 20 Treffer registrierten die Zuschauer in den 15 Begegnungen des Turniers der kleinsten Kicker an diesem Wochenende.

Die Endstation ist Dorfmeister

Im Finale der Fußball-Dorfmeisterschaft der Ortsvereine setzte sich die Endstation 88 gegen die Eicherscheider Feuerwehr mit 3:0 durch. Im Spiel um den 3. Platz besiegte das Gemeinschaftshaus die erste Mannschaft der Jugendbetreuer mit 4:2.

Für den technischen Ablauf der Germania-Turniere zeichneten Bastian Arnolds, Benedikt Baumgarten, Jens Hammerschmidt, Manuel Schäfer, Jonas Schmidt, Janis Weishaupt und Jannik Zirwes verantwortlich. Als Unparteiische fungierten Mitglieder des Germania-Jugendvorstandes. Eltern von jugendlichen Akteuren der Germania sorgten für das leibliche Wohl der Spieler und Zuschauer. Die ausrichtende Germania hielt bei den Siegerehrungen Bälle, kleine Trophäen und Medaillen bereit.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert