Einruhr - SV Nordeifel: Die Leistungsstaffel erreicht

SV Nordeifel: Die Leistungsstaffel erreicht

Letzte Aktualisierung:
9860856.jpg
Der Vorstand des SV Nordeifel wurde bei der Mitgliederversammlung jetzt zum großen Teil in seinen Ämtern bestätigt.

Einruhr. Der SV Nordeifel hatte kürzlich zur Mitglieder- und Jugendversammlung nach Einruhr eingeladen. Der Vorsitzende des zusammengeschlossenen Fußball-Jugendvereins, Achim Wagemann, begrüßte alle Anwesenden.

Beiratsmitglied Edgar Nießen verlas das Protokoll der Mitgliederversammlung des Jahres 2014. Der sportliche Leiter Horst Voßen informierte alle Anwesenden über sportliche Leistungen des vergangenen Jahres. Viele Mannschaften hatten sogar die Leistungsstaffel erreicht.

Der 1. Vorsitzende Achim Wagemann wies auf die gute Zusammenarbeit aller Vereinsverantwortlichen hin und bemerkte, dass dies über die heutige EDV und ein eigens zertifiziertes Nutzungsprogramm auf kürzestem Wege möglich sei. Die Kasse wurde ordnungsgemäß überprüft und für richtig befunden. Die Kassiererin Helga Rönnig wurde entlastet. Somit wurde auch der komplette Vorstand für seine Arbeit unter Beifall der Beteiligten entlastet.

Als Wahlleiter für die neue Vorstandswahl wurde Bernd Gülpen ernannt. Gülpen bedankte sich insbesondere für die ehrenamtliche Arbeit des Vorstands. Es folgte die öffentliche Wahl, die jeweils einstimmig ausfiel. So wurde Achim Wagemann zum 1. Vorsitzenden und Hubert Voßen zum 2. Vorsitzenden gewählt.

Geschäftsführer ist nun Josef Dolfen, Kassiererin bleibt Helga Rönnig. Zu Beisitzern wurden als sportlicher Leiter Lars Jacobs, Turnierwart Sascha Kau, FVM/AM-Wart Edgar Nießen, Materialwart Stephan Falter, PR-Beraterin Jennifer Leuchtenberg gewählt.

Zum Kassenprüfer wurden für zwei Jahre Karl Heinz Haskenhoff (Hertha Strauch) und Arno Frings (Komet Steckenborn) gewählt. Reinhold Steffens, ehemaliger Jugendleiter des TSV Kesternich und heutige Leiter des Zeltlagers, wies auf die wenige Teilnehmerzahl im letzten Jahr hin und bat um Unterstützung in diesem und nächsten Jahr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert