Simmerath - Streit mit den Eltern endet für den Sohn in der Psychiatrie

Streit mit den Eltern endet für den Sohn in der Psychiatrie

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Nachdem es zum wiederholten Mal zu gewalttätigen Auseinandersetzungen mit den Eltern gekommen war, ist am Dienstag Nachmittag der 19-jährige Sohn in eine Psychiatrie eingeliefert worden.

Dem richterlichen Beschluss, sich den Eltern aufgrund seiner Gewaltausbrüche nicht mehr nähern zu dürfen, widersetzte sich der 19-Jährige. Bei dem Streit warf er dem Vater mehrere Gegenstände entgegen.

Den Polizisten, die von den Eltern herbeigerufen wurden, wollte er Kopfnüsse verpassen. Mit einem Fußtritt gegen den Streifenwagen endete die Auseinandersetzung. Mit Polizeibegleitung wurde der junge Mann in einem Krankenwagen in eine Psychiatrie gebracht.

Die Eltern wurden leicht verletzt. Gegen den 19-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Bedrohung, Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte eingeleitet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert