Strauch - Strauch feiert sein Erntedankfest traditionell mit Umzug

Strauch feiert sein Erntedankfest traditionell mit Umzug

Letzte Aktualisierung:
10920306.jpg
Bunt geschmückt: Mit Mottowagen und Fußgruppen schlängelt sich der Erntedank-Zug jedes Jahr durch die Straßen in Strauch.

Strauch. Das traditionelle Erntedankfest in Strauch findet wieder am kommenden Wochenende, 26. und 27. September, statt. Wie schon in den letzten Jahren startet das Erntedankfest in Strauch mit dem sogenannten „Erntedank Warm-Up“ am Samstag, 26. September, ab 20 Uhr im Straucher Pfarrheim an der Monschauer Straße.

Der traditionelle Erntedankzug durch Strauch startet dann am Sonntag 27. September, um 14 Uhr in der Sonnenstraße. Aufstellung ist ab 13.30 Uhr in der Sonnenstraße Richtung Kirche. Die Wagen und Fußgruppen des Zuges werden prämiert. Angeführt wird der Zug vom Erntekranz begleitet von Pferd und Reiter. Musikalisch wird der Zug vom TPK Rollesbroich, Trommler- und Pfeiferkorps Strauch und von der BMV Strauch begleitet.

Der Zugweg führt über die Kölner Straße zur Gaststätte Jägerstube, zurück über Kölner Straße, Monschauer Straße, Gartenstraße und Kesternicher Straße zum Pfarrheim neben dem Dorfplatz. Hier findet im Anschluss an den Zug der Erntedankball statt, bei dem auch die Ergebnisse der Zugbewertung bekannt gegeben werden. Musikalisch begleitet wird der Ball von der Gruppe „Locker vom Hocker“.

Der Straucher Erntedankzug ist in der Region für seine sehr einfallsreichen und originellen Themenwagen und Fußgruppen bekannt. So konnte man im letzten Jahr bei herrlichem Herbstwetter fast 20 Fußgruppen und Motivwagen auf Ihren Weg durch dem Ort bestaunen. Auch die Straucher Kinder nehmen immer wieder aktiv am Zug teil. Außerdem wird von den Gruppen die eine oder andere Leckerei an die Zuschauer verteilt.

Für das leibliche Wohl ist in Form einer Cafeteria und eines Imbisswagens gesorgt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert