Sternsinger zeigen Einsatz: 20 Gruppen sammeln 5200 Euro

Letzte Aktualisierung:
11556037.jpg
71 Kinder aus der Gemeinde Simmerath machten sich Anfang des Jahres auf den Weg, um den Haussegen zu überbringen. Dabei erzielten die Sternsinger das stolze Sammelergebnis von rund 5200 Euro.

Eifel. Mit Kreide, Stern und Sammelbüchse machten sich zum Jahresbeginn 71 Kinder aus der Gemeinde Simmerath auf den Weg, um den Haussegen zu überbringen. Dabei erzielten sie das stolze Sammelergebnis von rund 5200 Euro.

Aufgeteilt in 20 Gruppen brach ein Großteil der Sternsinger sogar an zwei Tagen auf, um sich für die gute Sache einzusetzen. Durch die ständig neu hinzukommenden Neubaugebiete in Simmerath und die expandierende Zahl der Geschäfte ist es inzwischen unmöglich geworden, alle Häuser an einem Tag zu besuchen.

Unter dem Leitwort „Respekt für Dich, für mich, für andere“ wird das gespendete Geld besonders für solche Kinder in Bolivien verwendet, die ausgeschlossen, diskriminiert oder respektlos behandelt werden. Carolin Gerards beteiligte sich bereits zum 10. Mal an der Sternsingeraktion und wurde dafür von Pastor Michael Stoffels in der Dankmesse mit einer Urkunde und einem Präsent geehrt.

Im Anschluss an die Dankmesse gab es einen Mittagimbiss und mit einem lustigen Film wurde der Nachmittag der Sternsinger dann traditionell abgerundet. Ein zehnköpfiges Betreuer-Team unter der neuen Leitung von Doris Gerards, die ihre „Feuertaufe“ mit Bravour bestand, sorgte für den reibungslosen Ablauf der 58. Aktion.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert