Steckenborner Schützenbruderschaft lädt zum Vogelschuss

Letzte Aktualisierung:

Steckenborn. Wie in jedem Jahr findet das Vogelschießen der St. Apollonia Schützenbruderschaft Steckenborn an Fronleichnamstag, Donnerstag, 4. Juni, im Hechelscheider Steinbruch statt. Bei Regenwetter finden die Wettbewerbe im Schützenheim statt.

Die Vorbereitungsarbeiten laufen bereits auf Hochtouren. In der Woche vor Fronleichnam wird bereits das Zelt im Steinbruch aufgebaut. Am Mittwoch vor Fronleichnam erfolgen dort die letzten Aufbauarbeiten.

Empfang des Königs

Die Festlichkeiten beginnen für die Bruderschaft am Fronleichnamstag mit einem Empfang des amtierenden Königs Tobias Rotheut im Hechelscheider Steinbruch ab 11.30 Uhr. Ab 12 Uhr ist die ganze Bevölkerung zum Frühschoppen eingeladen.

Im Steinbruch erwarten die Gäste wie immer ein Getränke- und Grillstand sowie eine Cafeteria. Die Schießwettbewerbe starten um 14 Uhr mit den Vogelschüssen für die Jungschützen.

Um 14.30 Uhr beginnt das Schießen um den Ehrenkönig, bei dem nur die ehemaligen Könige ein Schussrecht haben.

Die Dorfbevölkerung ist eingeladen, ab 15 Uhr sich beim 11. Ortsvereine-Königsschießen mit dem Kleinkalibergewehr zu beteiligen. Jeder Verein ist willkommen, auch jene, die spontan am selben Tag gegründet werden. Titelverteidiger ist Heribert Hanf vom Reit- und Fahrverein.

Gegen 17.30 Uhr folgt schließlich mit dem Königsvogelschießen der Höhepunkt des Tages.

Die Königsinthronisation erfolgt noch am gleichen Abend im Steinbruch.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert