Städteregion zur Klage gegen Aldi: Abwarten, wie Gericht entscheidet

Letzte Aktualisierung:
Aldi
Aldi. Foto: Ernst Schneiders Foto: Ernst Schneiders

Roetgen/Aachen. Die Klage eines Anwohners gegen die Baugenehmigung für den Aldi-Markt an der Bundesstraße in Roetgen hat nach Einschätzung der Städteregion Aachen als Beklagte keine aufschiebende Wirkung.

Aldi könne nach Auffassung der Städteregion weiterbauen, so Pressesprecher Holger Benend auf Anfrage. Das sei allerdings eine Entscheidung der Discount-Kette.

Darüber hinaus werde man sich an der Aachener Zollernstraße wegen des schwebenden Verfahrens mit weiteren öffentlichen Stellungnahmen zurückhalten, so Benend weiter: „Wir werden abwarten, wie das Gericht entscheidet.”

Derweil gibt es Bewegung im Maschinenpark auf der Baustelle. Das allerdings, so uns zugängliche Informationen, habe nichts mit Bautätigkeit zu tun. Es werde lediglich aufgetürmter Mutterboden abtransportiert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert