Städteregion lädt zu Kinderfilmnachmittagen

Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. Nach den Osterferien starten wieder neue Kinderfilmnachmittage in der Eifel. Darauf macht das Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen aufmerksam, die diese Kinderfilmreihe im April veranstaltet.

Kleine und große Besucher ab sechs Jahren haben hierbei Gelegenheit, sich an fünf verschiedenen Spielorten einen Kinderfilm anzuschauen. Das Veranstaltungsteam präsentiert diesmal die schwedische Filmproduktion „Zwei kleine Helden” aus dem Jahr 2002. Die jungen Filmbesucher dürfen sich auf eine Geschichte über die Kinder Marcello und Fatima freuen, die auf unterschiedliche Art Außenseiter sind und sich gegenseitig ermutigen, ihre Schwächen zu besiegen.

So möchte der Vater von Marcello aus seinem Sohn einen Profifußballer machen. Hingegen hat Fatima, eine selbstbewusste und großartige Fußballerin, Probleme mit ihren älteren Brüdern, die ihr das Fußballspielen verbieten wollen. Doch gemeinsam lassen sich die beiden nicht unterkriegen.

Start der Kinderfilmnachmittage ist jeweils um 15.30 Uhr. Die Filmvorführung wird knapp 90 Minuten dauern. Im Anschluss an den Film haben die Kinder bis ca. 18.15 Uhr Gelegenheit, das im Film Erlebte mit Mal-, Spiel- und Bastelaktionen zu verarbeiten. Begleitet und durchgeführt wird die Kinderfilmreihe von drei qualifizierten Kinderfilm-Teams, bestehend aus Mitarbeiterinnen des Amtes für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen sowie der Kinderfilmbetreuerinnen vom Jugendhaus Rott e.V. und der Grenzlandjugend Roetgen.

Die Kinderfilmnachmittage finden wie folgt statt: Montag, 16. April, im Jugendhaus Rott, Quirinusstraße 43, Rott; Dienstag, 17. April im Gemeindehaus „Jugendetage” der Ev. Kirchengemeinde, Bahnhofstraße 2, Lammersdorf; Mittwoch, 18. April im Druckereimuseum Weiss, Am Handwerkerzentrum 16, Imgenbroich; Donnerstag, 19. April im Sportheim des TSV Kesternich, Straucher Str. 10, Kesternich; Freitag, 20. April im Haus Loven, Jugendtreff der Grenzlandjugend Roetgen, Offermannstraße 31, Roetgen. Für den Kinderfilmnachmittag wird ein Beitrag für Kinder von 1 Euro und für Erwachsene von 1,50 Euro erhoben.

Kontakt und Infos

Weitere Infos sowie die kostenlosen Jahresprogrammhefte der Eifeler Kinderfilmreihe gibt es bei Christine Skrabal vom Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen, Zollernstr. 10, 52070 Aachen, Tel 0241/5198-2556, Fax: 0241/51988-2556, E-Mail: christine.skrabal@staedteregion-aachen.de, oder bei den Betreuerinnen vor Ort.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert