Stadt Monschau teilt die Wahlbezirke neu auf

Letzte Aktualisierung:

Monschau. Um die Neueinteilung der Wahlbezirke für die Kommunalwahl 2014 geht es heute in der öffentlichen Sitzung des Wahlausschusses der Stadt Monschau. Die Neueinteilung ist erforderlich, weil der Stadtrat eine Reduzierung der Zahl der zu wählenden Ratsvertreter von 32 auf 26 beschlossen hat.

 Das Stadtgebiet ist somit nur noch in 13 Wahlbezirke einzuteilen, dabei soll sich jeder Ort mit mindestens einem Wahlbezirk wiederfinden. Der Vorschlag der Stadt Monschau sieht vor, die Ortsteile Höfen- Alzen und -Brath dem Ortsteil Rohren zuzuschlagen.

Die SPD hat dagegen beantragt, Rohren und Widdau in einem Wahlbezirk zu vereinen, womit die erforderliche Einwohnerzahl für die Bildung eines Wahlbezirkes auch gegeben sei. Unstrittig ist die Reduzierung der Zahl der Wahlbezirke von drei auf zwei für Konzen, Mützenich und Kalterherberg.

Der Wahlausschuss tagt ab 17 Uhr öffentlich im Sitzungssaal des Rathauses.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert